Meeresfrüchtesugo

Zutaten

Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die Meeresfrüchte waschen, gut abtropfen lassen und mit den Krabben vermischen. Mit Zitronensaft und Worcestershiresauce beträufeln, mit Salz und Pfeffer würzen und im Kühlschrank 10-15 Minuten ziehen lassen. Die Tomaten kurz überbrühen, schälen, entkernen und in Würfel schneiden.
    Die Zwiebel fein hacken und in heißem Olivenöl glasig anschwitzen. Die Knoblauchzehen fein hacken
    und mit den in Scheiben geschnittenen Frühlingszwiebeln dazugeben und ebenfalls glasig dünsten. Die
    Tomatenwürfel mit den marinierten Meeresfrüchten zugeben und etwa 4-5 Minuten dünsten. Mit der
    Tomatensauce aufgießen und abschließend mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  • Anzahl Zugriffe: 2774
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare1

Meeresfrüchtesugo

  1. katerl19
    katerl19 kommentierte am 23.02.2018 um 10:30 Uhr

    Ein super Rezept! Lässt sich sowohl mit Pasta als auch mit Reis kombinieren oder einfach mit italienischem Weißbrot genießen! Ich habe keine Frühlingszwiebel verwendet sondern nur "normalen" Zwiebel und habe auch die Haut der Tomaten nicht abgezogen, bei diesem Gericht stört diese für mich persönlich gar nicht - aber feiner wird es natürlich mit blanchierten Tomaten!

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Meeresfrüchtesugo