Matjes süß-sauer Skandinavisch

Zutaten

Portionen: 1

  • 10 Matjesfilets
  • 1 Tasse(n) Rotweinessig
  • 1 Tasse(n) Rotwein (Chianti oder Cote du Rhone)
  • 1 Tasse(n) Wasser
  • 20 Pfefferkörner
  • 10 Pfefferkörner
  • 10 Wacholderbeeren
  • 2 Nelken
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 Zimt (Stange)
  • 100 g Zucker
  • 2 Zwiebel (in feine Streifen geschnitten)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Zwiebeln abschälen, halbieren und in feine Scheibchen schneiden. Mit den Gewürzen und der Rotwein-Rotweinessig-Wasser-Mischung in einen Kochtopf geben und bei mittlerer Hitze und ohne Deckel - 20 Min. leicht wallen.
  2. Die Matjesfilets in mundgerechte Stückchen schneiden und in einen Steinkrug bzw. in eine hohe Gratinform Form.
  3. Den ausgekühlten Bratensud mit den Zwiebeln über die Matjes Form - einmal durchmengen, so dass sich die Flüssigkeit gut verteilt!
  4. Für wenigstens 1 Tag bei geschlossenem Deckel in den Kühlschrank Form. Anschließend mit heissen gekochten, geschälten Erdäpfeln bzw. Schwarzbrot zu Tisch bringen.
  5. Unser Tipp: Verwenden Sie zum Kochen Ihren Lieblingsrotwein!

  • Anzahl Zugriffe: 1530
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Matjes süß-sauer Skandinavisch

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Matjes süß-sauer Skandinavisch