Marzipanpralinen

Zutaten

Portionen: 1

  • 250 g Marzipan
  • 1-2 EL Amaretto
  • 350 g Schokolade (weiß)
  • 100 ml Schlagobers
  • 1/2 Schote(n) Vanille (Mark davon)
  • 80 g Haselnussöl
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Marzipanpralinen das Schlagobers aufkochen und 100 g der Schokolade darin auflösen. Nach und nach Marzipan, Amaretto und Vanillemark hinzufügen.
  2. Verarbeiten, bis eine homogene Masse entstanden ist. Nussgroße Kugeln daraus formen und in das Eisfach geben, bis sie gefroren sind.
  3. Die restliche Schokolade gemeinsam mit dem Öl im Wasserbad schmelzen und glatt rühren.
  4. Die gefrorenen Pralinen herausnehmen und mithilfe eines Zahnstochers mindestens zweimal durch die noch warme Schoko-Öl-Masse ziehen.
  5. Wenn die Glasur hart geworden ist, kann der Zahnstocher einfach mit einer Drehbewegung aus den Marzipanpralinen entfernt werden.

Tipp

Die Marzipanpralinen können auch mit Zahnstocher oder einem etwas dickeren Holzstäbchen, wie ein Cakepop ansprechend serviert werden.

  • Anzahl Zugriffe: 1203
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Marzipanpralinen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Marzipanpralinen