Marillenmarmelade

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 1 kg Wachauer Marillen (reif, entkernt, gewaschen, getrocknet, vorhandene)
  • 1/2 kg Gelierzucker

Für die Marillenmarmelade die Marillenviertel ohne Wasser dünsten, bis sie zerfallen und ein dicklicher Brei entsteht.

Passieren und mit Gelierzucker ca. 20–30 Minuten weiterkochen.

Danach abfüllen. Die Marillenmarmelade ist fertig, wenn ein Tropfen davon ein handelsübliches Blatt Löschpapier nicht mehr durchdringt.

Den sich bildenden Schaum der Marillenmarmelade immer wieder mit einem Silber- oder Holzlöffel abschöpfen – und nicht auf das Rühren vergessen!

Tipp

Die Farbe Ihrer Marillenmarmelade wird umso kräftiger, je größer die eingekochte Menge ist. Ab einem Kilogramm Marillen erzielen Sie eine schöne Farbe.

Was denken Sie über das Rezept?
15 6 2

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Kommentare10

Marillenmarmelade

  1. Rittmeister
    Rittmeister kommentierte am 27.09.2017 um 18:36 Uhr

    Einfach und super gut....ich verschenke sie immer an ausländische Freunde

    Antworten
  2. Susanne Panzer
    Susanne Panzer kommentierte am 11.07.2017 um 18:33 Uhr

    Ich nehme 1,5 Kg Marillen und 500g Geelierzucker 3:1, die reifen Früchte zerkleiner , koche sie ein paar Minuten dann Geelierprobe, und sehr sauber arbeiten.Koche seit vier Jahrzehnten Marmelade ein, ich hatte noch nie eine schimmlige!

    Antworten
  3. solo
    solo kommentierte am 08.06.2016 um 15:06 Uhr

    20 - 30 Min. koche ich meine Marmelade nie. Passieren finde ich auch nicht notwendig - uns sind Fruchtstücke lieber.

    Antworten
    • Steirer
      Steirer kommentierte am 14.07.2017 um 09:18 Uhr

      Hast völlig recht, ich mag es auch wenn die Marmelade fruchtigr Bestandteile hat.rho

      Antworten
  4. Zubano15
    Zubano15 kommentierte am 13.07.2015 um 19:18 Uhr

    lecker

    Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche