Marillen-Marzipan-Kuchen

Zutaten

Portionen: 20

  • 3 Becher Marillen (a 850 ml)
  • 150 g Marzipanrohmasse
  • 250 g Butter (oder Margarine)
  • 250 g Zucker
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 1 Pkg. Zitronenaroma bzw. geriebene Zitronenschale
  • 4 Eier (Grösse M)
  • 300 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • Fett (für das Blech)
  • 2 EL Hagelzucker (bis 1/2 mehr)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Ein Kuchenrezept für alle Leckermäuler:
  2. 1. Marillen abrinnen. Saft dabei auffangen. Marillenhälften halbieren. Marzipan grob würfeln.
  3. 2. Fett und Marzipan gut durchrühren. Mit Salz, Zucker, Vanillezucker und Citro-back kremig rühren. Eier nach und nach unterziehen. Alles so lange weiterrühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat.
  4. 3. Mehl und Backpulver vermengen. Auf die Fett-Ei-Menge sieben und kurz unterziehen. Etwas von dem Aprikosensaft esslöffelweise unter den Teig rühren, bis er schwer reissend von den Quirl fällt.
  5. 4. Ein Blech fetten. Rührteig darauf verstreichen. Die Aprikosenspalten auf dem Teig gleichmäßig verteilen.
  6. 5. Den Kuchen im aufgeheizten Backrohr (E-Küchenherd 175, Umluft 150, Gas Stufe 2) 45-50 min backen. Nach dem Backen gleichmässig mit Hagelzucker überstreuen. Abkühlen.
  7. Zeitbedarf : 1 1/2 Stunden

  • Anzahl Zugriffe: 2107
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Marillen-Marzipan-Kuchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen