Marillen-Gratin

Zutaten

Portionen: 2

Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für das Marillen-Gratin aus Zucker, Wasser und Weißwein einen Fond herstellen. Marillen entkernen und im Fond pochieren, danach die Marillen häuten.
  2. Eidotter, Zucker und Marillensaft über dem Wasserdampf aufschlagen. Vom Dampf wegnehmen und kalt weiterschlagen.
  3. Backrohr vorheizen. Marillen halbieren, in eine Auflaufform platzieren und mit der Flüssigkeit übergießen. Ein paar Minuten bei hoher Oberhitze überbacken.
  4. Das Marillen-Gratin noch heiß mit Minzblättern garniert servieren.

Tipp

Statt Zucker können Sie für das Marillen-Gratin auch Honig verwenden.

  • Anzahl Zugriffe: 1100
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare1

Marillen-Gratin

  1. ewaldi
    ewaldi kommentierte am 25.12.2014 um 14:21 Uhr

    sehr gut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Marillen-Gratin