Mannerstollen

Zubereitung

  1. Für den Mannerstollen die Mannerschnitten feinblättrig schneiden.

    Das flüssige Obers in einen größeren Topf leeren und auf den Herd stellen. Leicht erwärmen.

    Schokolade sehr klein schneiden oder grob raspeln, dann nach und nach ins flüssige Schlagobers bröckeln. Immer wieder umrühren. Mit dem Zucker langsam aufkochen, bis die Schokolade schmilzt und die Flüssigkeit schön glatt ist.

    Haselnüsse einrühren, überkühlen lassen, dann die Schnitten zugeben und alles vorsichtig gut durchmischen.

    Die Masse in eine gut geölte (oder mit Frischhaltefolie ausgelegte), lange, sehr schmale Stollen- oder Terrinenform füllen.

    Über Nacht in den Kühlschrank stellen. Oder für 2 Stunden im Gefrierfach härten lassen. Im Winter decken wir mit Folie gut ab und stellen unseren Stollen einfach draußen aufs Fensterbrett!

    Am nächsten Tag auf eine längliche Kuchenplatte stürzen. Glänzt und sieht super aus. Wenn man auf dicke Glasuren steht: Man kann den Stollen aber auch noch mit Schokoglasur überziehen.

  • Anzahl Zugriffe: 27322
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare18

Mannerstollen

  1. Wuppie
    Wuppie kommentierte am 20.03.2018 um 12:06 Uhr

    und wie sieht dieser Stollen aus- auf dem Foto sieht man nur die Mannerschnitten und Schoklade

    Antworten
  2. kstreit
    kstreit kommentierte am 28.12.2015 um 18:12 Uhr

    traumhaft

    Antworten
  3. Zauberküche
    Zauberküche kommentierte am 26.11.2015 um 22:48 Uhr

    Wird probiert muss eh Schnitten verarbeiten

    Antworten
  4. LadyBarbara
    LadyBarbara kommentierte am 22.11.2015 um 18:02 Uhr

    Wie der Zaunerstollen - faschierte Mannerschnitten . sehr gut! :-)

    Antworten
  5. Cecilia
    Cecilia kommentierte am 22.10.2015 um 12:59 Uhr

    mmh

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen