Langkornreis Trauttmannsdorff Österreich

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 125 g Langkornreis
  • 1 Salz
  • 80 g Zucker
  • 0.5 Vanillestange
  • 750 ml Milch
  • 6 Blatt Gelatine (weiss)
  • 2 EL Maraschino
  • 250 ml Schlagobers
  • Zucker
  • 125 g Kandierte Früchte

 

Den Langkornreis abspülen, mit Salz, Zucker und Vanille in der Milch aufwallen lassen, bei geringer Hitze quellen, Vanille herausnehmen und den Langkornreis abkühlen.

Gelatine 10 Min. in kaltem Wasser ausquellen, im Wasserbad bzw. bei schwächster Schaltstufe auf der Kochplatte lösen, ein klein bisschen auskühlen, mit Maraschino und steifgeschlagener Schlagobers mischen. Von den kandierten Früchten ein paar zum Garnieren zurücklassen, die andern grob hacken. Langkornreis mit Gelatinesahne und kandierten Früchten mischen, in eine abgekühlt ausgespülte Backschüssel bzw. Puddingform befüllen und an einem abkühlen Platz erstarren.

Den Sahnereis auf eine Platte stürzen, mit übrigen kandierten Früchten garnieren. Mit beliebiger Wein- oder evtl. Fruchtsosse zu Tisch Form.

Geschichte des Rezepts

Die Trauttmansdorff sind ein altes österreichisches Adelsgeschlecht mit dem Stammsitz im Wienerwald. Ein Trauttmansdorff kämpfte schon in der Schlacht auf dem Marsfeld (1278), ein anderer war massgebend am Zustandekommen des Westfälischen Friedens beteiligt, mit dem der Dreissigjährige Krieg endete.

Der berühmte Sahnereis wurde zu Ehren von Ferdinand Graf von Trauttmansdorff komponiert - von wem und wo, ist allerdings nicht zu eruieren. Der Graf führte als Gesandter und Botschafter Österreichs ein bewegtes Leben in vielen europäischen Hauptstädten. Erst als 47-jähriger kehrte er nach Wien zurück, wo er Vizepräsident und später Präsident des Herrenhauses wurde.

Was denken Sie über das Rezept?
2 0 0

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Kommentare2

Langkornreis Trauttmannsdorff Österreich

  1. Illa
    Illa kommentierte am 11.08.2017 um 15:37 Uhr

    Leber Rezepte?

    Antworten
    • APoisinger/ichkoche.at
      APoisinger/ichkoche.at kommentierte am 11.08.2017 um 15:59 Uhr

      Liebe Illa, danke für den Hinweis. Wir haben die Themenwelt entfernt. Mit kulinarischen Grüßen, die Redaktion.

      Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche