Kürbis-Gratin mit Schwarzwälder Schinken

Zutaten

Portionen: 4

  • 100 g Butter
  • 500 g Frischen Kürbisfleisch
  • 200 g Gouda (gerieben)
  • 100 g Schwarzwälder Schinken gewürfelt
  • 300 g Erdäpfeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • Pfeffer
  • Salz
  • Muskat
  • 200 ml Sauerrahm
  • 100 g Bröseln
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Erdäpfeln fünfzehn min machen, dann abschälen und in 1/2 cm dicke Scheibchen schneiden.
  2. Eine Gratinform mit der Knoblauchzehe ausreiben und leicht buttern. Eine Schicht Kartoffelscheiben einlegen, dann eine Schicht Kürbisscheiben (*), dann Schinkenwürfel und ein kleines bisschen Käse. Dies fortsetzen, bis alle Ingredienzien aufgebraucht sind und die letze Schicht von Kartoffelscheiben gebildet wird.
  3. Sauerrahm glatt rühren, mit Salz, Muskatnuss und Pfeffer würzen und über die Menge Form. Mit dem Rest Käse und Bröseln überstreuen und mit Butterflocken versehen.
  4. Im aufgeheizten Backrohr bei 160 °C ca. Vierzig Min. überbacken, bis die Bröseln schön kross braun sind.
  5. (*) Die Kürbisscheiben vielleicht ein wenig vorkochen, jeweils nach Kürbisart.
  6. Tipp: Verwenden Sie am Besten Ihren Lieblingsschinken - dann schmeckt Ihr Gericht gleich doppelt so gut!

  • Anzahl Zugriffe: 783
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Kürbis-Gratin mit Schwarzwälder Schinken

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Kürbis-Gratin mit Schwarzwälder Schinken