Krabben-Bhajia - Indien

Zutaten

Portionen: 6

  • 250 g Krabben oder evtl. Krebsschwänze
  • 2 Tasse(n) Mehl
  • 1 TL Kurkuma
  • 1 Zwiebel (gehackt, mittelgroß)
  • 0.5 TL Knoblauchpulver
  • 1 TL Pfefferminze
  • 2 Eier (geschlagen)
  • Salz (nach Bedarf)
  • 1 Prise Cayennepfeffer
  • Pflanzenöl (zum Ausbacken)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Krabben spülen, abschälen, ausnehmen und machen. Anschliessend, jeweils nach Grösse, in 6-8 Stückchen schneiden.
  2. Das Mehl mit Kurkuma mischen und die gehackte Zwiebel, das Knoblauchpulver, die Pfefferminze und die Eier hinzufügen und das Ganze gut mischen. Falls der teig zu dick wird, ein bisschen warme Milch, Joghurt oder Buttermiclh dazugeben.
  3. Anschliessend die Krabbenstuecke unter den Teig vermengen und mit Salz und Cayenne-Pfeffer nachwürzen.
  4. Das Öl in einer tiefen Bratpfanne erhitzen und immer nur einen Löffel der Mischung goldbraun rösten.
  5. Tipp: Verwenden Sie ja nach Bedarf ein normales oder leichtes Joghurt!

  • Anzahl Zugriffe: 800
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Krabben-Bhajia - Indien

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Krabben-Bhajia - Indien