Karfiol-Broccoli-Blattsalat

Zutaten

Portionen: 2

  • 75 g Vollmilch-Joghurt (1/2 Becher)
  • 0.2 kg Broccoli
  • 0.2 kg Blumenkohl
  • Muskatnuss (frisch gerieben)
  • Salz
  • Pfeffer, schwarzer frisch gemahlener
  • Piment (etwas)
  • 0.125 l Gemüsebrühe
  • 2 EL Schlagobers
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Dieser leichte Blattsalat mundet, mit ein wenig Baguette gereicht, als Entrée im gleichen Sinne vorzüglich wie als Imbiss. Das Besondere in diesem Fall:
  2. Das Grünzeug wird noch lauwarm gereicht, und die Joghurtsauce ist mit Muskatwürze raffiniert gewürzt.
  3. Karfiol und Broccoli reinigen, spülen und in kleine Rosen zerteilen.
  4. Je die halbe Menge der Brühe in beide kleinen Töpfchen zum Kochen bringen. Die Karfiolrosen zirka 8 Minuten, die Broccoliröschen nur 4 Minuten bei geschlossenem Deckel knapp garen.
  5. Über eine Backschüssel in ein Sieb abrinnen lassen.
  6. Die abgetropfte Brühe mit dem Joghurt und dem Schlagobers verrühren, mit Salz, Muskat, Neugewürz und Pfeffer noch etwas Geschmack geben.
  7. Karfiol- und Broccoliröschen dekorativ auf Portionstellern auftischen, das Schlagobers darüber tropfen. Sofort mit ein kleines bisschen Baguette auftischen.
  8. Restlichen Karfiol und Broccoli (diese Gemüsesorten bekommt man kaum in kleinen Mengen) kann/frau auf vielerlei Arten verwerten:
  9. Stiele schneiden, restliche Rosen klein zerteilen, das Ganze 2 Minuten überbrühen. In einem Sieb abgekühlt mit der Flüssigkeit abschrecken, portionsweise einfrieren.
  10. Oder das Grünzeug reinigen und spülen, eine Nacht lang in ein feuchtes Küchenkrepp gewickelt im Gemüsefach des Kühlschranks behalten. Am nächsten Tag garen und als Gemüsebeilage zu Kurzgebratenem zu Tisch bringen.
  11. =======
  12. Beide Gemüsesorten abgetrennt in wenig Fleischbrühe weich andünsten, durch ein Sieb pinseln bzw. zu Püree machen und einen Tag später als cremige Sosse zum Braten auf den Tisch stellen.
  13. Info I: =======
  14. 8 g Eiweiss
  15. 3 g Fett
  16. 9 g Kohlenhydrate
  17. Info Ii: ========
  18. Tipp: Verwenden Sie cremiges Naturjoghurt für ein noch feineres Ergebnis!

  • Anzahl Zugriffe: 800
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Karfiol-Broccoli-Blattsalat

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Karfiol-Broccoli-Blattsalat