Kaninchenfilets im Lauchmantel

Zutaten

Portionen: 4

  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 EL Butter
  • 2 Porree
  • 100 g Rohes Krevettenfleisch
  • 100 ml Halbrahm; angefroren
  • 200 ml Suppe
  • 3 EL Sojasauce (japanisch)
  • 8 EL Sake
  • 0.5 EL Maisstärke
  • 2 Currypulver
  • 2 Ingwerpulver
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die Filets mit Salz würzen, mit Pfeffer würzen, in der Butter rasch anbraten und abkühlen. Den Lauch sorgfältig putzen, Wurzelansatz wegschneiden, der Länge nach halbieren, abspülen, in kochend heissem Salzwasser blanchieren und abgekühlt abschrecken. In einzelne Blätter tranchieren und abtrocknen. Für die Farce das vorgekühlte Krevettenfleisch zerkleinern, mit Salz würzen, mit Pfeffer würzen und zermusen. Den angefrorenen Rahm unterrühren.
  2. Für jedes Filet die gleiche Anzahl Lauchblätter auf Folie ausbreiten.
  3. Mit der Farce bestreichen, die Kaninchenfilets darin fest einrollen.
  4. Die Suppe mit der Sojasauce sowie dem Sake aufwallen lassen, die Filets in einen Siebaufsatz legen und über Dampf 12 bis 16 Min. gardünsten. Die Filets warmstellen. Die Kochflüssigkeit um die Hälfte machen. Die Maizena mit wenig Wasser anrühren, in die Sauce Form und machen, bis diese gebunden ist. Mit Salz, Curry und Ingwer nachwürzen.
  5. Die Filets gemeinsam mit der Sauce anrichten.
  6. Gagnaux

  • Anzahl Zugriffe: 556
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Kaninchenfilets im Lauchmantel

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Kaninchenfilets im Lauchmantel