Kalte Gurkensuppe

Zubereitung

  1. Geschälte, entkernte Gurken mit kaltem Sauerrahm, Joghurt oder Buttermilch aufmixen. Mit Salz, Pfeffer, gehackter Dille und etwas zerdrücktem Knoblauch würzen. In kalten Schalen anrichten und mit Gurkenstückchen, Paradeiserwürferln und Dillzweigen garnieren.

Tipp

Anstelle von Gurken können auch Paradeiser mit Basilikum oder lediglich gehackte Kräuter für diese Art von kalten Suppen verwendet werden. Verdünnt man sie mit etwas Mineralwasser, so geben sie sogar einen erfrischenden Aperitif ab.

  • Anzahl Zugriffe: 21422
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare15

Kalte Gurkensuppe

  1. Merl
    Merl kommentierte am 17.02.2018 um 23:39 Uhr

    Ich liebe kalte Gurkensuppe -- besonders im Sommer.Jedoch OHNE Sauerrahm, Joghurt oder Buttermilch.Sehr lecker finde ich sie verfeinert mit Minze. Aber auch getoppt mit Tomatensalsa.Schön ist hier auch eine Mischung aus Gurke mit Zucchini & Tomaten für diese kalte Suppe, zum Ende hin mit Kümmel & Kurkuma bestreut.

    Antworten
  2. nunis
    nunis kommentierte am 11.12.2015 um 12:20 Uhr

    gut

    Antworten
  3. Marshmallow
    Marshmallow kommentierte am 12.10.2015 um 18:27 Uhr

    ich bin noch skeptisch, ob mir die kalte Gurkensuppe schmecken würde

    Antworten
  4. danan
    danan kommentierte am 17.08.2015 um 18:29 Uhr

    toll

    Antworten
  5. yoyama
    yoyama kommentierte am 17.07.2015 um 14:06 Uhr

    das schmeckt und kühlt !

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Kalte Gurkensuppe