Kaisergugelhupf

Zutaten

  • 30 g Germ
  • 1/4 l Milch
  • 100 g Zucker
  • 350 g Mehl
  • 150 g Butter
  • 6 Eidotter
  • 1 Prise Salz
  • 2 Eiklar
  • Butter (und Mehl für die Form)
  • Mandelsplitter (zum Auslegen)
  • Staubzucker (zum Bestreuen)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Aus Germ, ein wenig lauwarmer Milch, etwas Zucker und 1 EL Mehl ein Dampfl ansetzen und dieses an einem warmen Ort so lange aufgehen lassen, bis sich an der Oberfläche Risse bilden. Inzwischen Butter schaumig rühren, restlichen Zucker, Eidotter, restliches Mehl sowie Milch, eine Prise Salz und das aufgegangene Dampfl einmengen. Den Teig so lange kräftig schlagen, bis er sich vom Schüsselrand leicht löst und Blasen schlägt. Eiklar zu steifem Schnee schlagen und diesen unterheben. Eine Gugelhupfform mit Butter ausstreichen, mit Mehl bestauben und mit den Mandelsplittern auslegen. Den Teig in die Form einfüllen und zugedeckt an einem warmen Ort aufgehen lassen. Währenddessen das Backrohr auf 170 bis 180 °C vorheizen und den Gugelhupf darin etwa 1 Stunde backen. Gugelhupf kurz abkühlen lassen und stürzen. Erkalten lassen und vor dem Servieren großzügig mit Staubzucker bestreuen.

Tipp

Wenn man unter den Teig noch 2 EL fein gewiegte kandierte Früchte, Zitronat und stiftelig geschnittene Mandeln mengt, wird der Kaisergugelhupf noch etwas „kaiserlicher“.

  • Anzahl Zugriffe: 26682
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare13

Kaisergugelhupf

  1. Eneleh
    Eneleh kommentierte am 10.05.2018 um 23:58 Uhr

    Hab jetzt mehrmals die Zutaten mit dem Rezept verglich ... es stimmt einfach nicht zusammen

    Antworten
  2. hlackn
    hlackn kommentierte am 24.03.2018 um 09:44 Uhr

    das Foto passt überhaupt nicht zum Rezept

    Antworten
  3. elisabetherhart
    elisabetherhart kommentierte am 20.09.2015 um 16:05 Uhr

    gut

    Antworten
  4. lydia3
    lydia3 kommentierte am 23.05.2015 um 07:57 Uhr

    genau, das foto muss ein anderes sein

    Antworten
    • Libelle66
      Libelle66 kommentierte am 24.01.2016 um 19:51 Uhr

      Genau das gleiche hab ich mir auch gedacht,da ja bei diesem Bild eine Masse mit Kakao dabei ist?!?

      Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Kaisergugelhupf