Josefs Rehragout

Zutaten

Portionen: 6

  • 2000 g Rehfleisch Schlegel, Bauch mit Knochen
  • 300 g Geräucherter weisser Speck
  • 2 Zwiebel
  • 30 g Mehl
  • 3 EL Paradeismark
  • Pfeffer
  • Salz
  • Thymian
  • Rehbrühe
  • Preiselbeeren

Beize:

Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Rehfleisch in mundgerechte Stückchen schneiden, mit der Beize begießen und 48 Stunden an einem abkühlen Ort ruhen.
  2. Den in Würfel geschnittenen Speck im Kochtopf glasig werden und kleingeschnittene Zwiebeln hinzfügen, andünsten. Das genau abgetropfte Rehfleisch hinzfügen, anbraten. Mit Mehl bestäuben, gut durchmischen. Mit Salz, Thymian, Paradeismark und Pfeffer würzen, umrühren, mit der Beize, samt Gemüse und Gewürze, aufgiessen.
  3. Anderthalb Stunden auf niedriger Temperatur simmern.
  4. Kurz vor dem Servieren die Fleischstückchen herausholen, die Sauce passieren, die Fleischstückchen zur Sauce Form. Das Ragout mit einer guten Einheit Preiselbeeren verfeinern, nachwürzen und mit Semmelknödeln anrichten.
  5. Tipp: Kochen Sie nur mit hochwertigen Gewürzen - sie sind das Um und Auf in einem guten Gericht!

  • Anzahl Zugriffe: 1520
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Josefs Rehragout

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Josefs Rehragout