Jagdfasan König Ludwig

Anzahl Zugriffe: 1.808

Zutaten

  •   2 Junge Fasane
  •   6 Scheibe(n) Speck (durchwachsen)
  •   120 g Butter
  •   100 ml Schlagobers
  •   200 g Eierschwammerln
  •   1.5 Zwiebel (groß)
  •   Petersilie (gehackt)
  • 100 g Weintrauben
  •   100 ml Weißwein (trocken)
  •   500 ml Hühnersuppe
  •   Lorbeerblätter
  •   Wacholderbeeren
  •   Salz
  •   Pfeffer

Zubereitung

  1. Fasane gut spülen, ausspülen und abtrocknen; innen und außen mit Salz und weissem Pfeffer einreiben. Die Fasane mit Lorbeerlaub, einer halben Zwiebel und Wacholder vollfüllen.
  2. Die Butter in der Backform leicht zerschmelzen, ohne dass sie braun wird. Jeden der Fasane mit Speck gut überdecken. Anschliessend in die Butterschmelze legen. Abhaengig von ihrer Grösse 30 bis 40 Min. im Herd rösten.
  3. In dieser Zeit in einem Kochtopf Zwiebelwürfel mit Butter anbraten, die geputzten Eierschwammerln darin gardünsten. 100 ml Schlagobers hinzfügen.
  4. Für die Sauce die Weintrauben halbieren. Die Fasane bis zum Servieren warm stellen. Den Fleischsaft auf dem Küchenherd kurz zum Kochen bringen, mit Hühnersuppe und Weißwein löschen, dann abbinden. Ein halbes Glas Weißwein verfeinert den Wohlgeschmack der Sauce. Die Weintrauben hinzfügen. Den Jagdfasan mit Thüringer Knödeln zu Tisch bringen.
  5. Dazu einen trockenen Rotwein.
  6. Unser Tipp: Verwenden Sie einen Speck mit einem kräftigen Geschmack - so verleihen Sie diesem Gericht eine besondere Note!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

1 Kommentare „Jagdfasan König Ludwig“

  1. ewaldi
    ewaldi — 27.7.2015 um 05:32 Uhr

    tolles Rezept

Für Kommentare, bitte
oder
.

Aktuelle Usersuche zu Jagdfasan König Ludwig