Innsbrucker Semmelschmarrn

Zutaten

Portionen: 4

  • 10 Schrippen, altbacken aber nicht zu hart
  • Salz
  • 4 Eier
  • 750 ml Milch
  • 80 g Butter (Braten)

Zum Bestreuen:

  • 20 g Zucker
  • 1 TL Zimt
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Probieren Sie dieses köstliche Kuchenrezept:
  2. Der Innsbrucker Semmelschmarrn ist zwar kein Kaiserschmarrn, aber doch mit ihm verwandt. Denn er wird nicht nur ganz ähnlich zubereitet. Sondern mit Sorgfalt wie Kaiserschmarrn als Dessert serviert.
  3. Semmeln in schmale Scheibchen oder kleine Würfel schneiden. In eine geeignete Schüssel geben und mit Salz würzen. Eier und Milch mixen. Drübergiessen. Semmelscheiben oder -würfel 45 Min. ausquellen. Zu einem Teig durchrühren. Butter in einer Bratpfanne portionsweise erhitzen. Teig nach und nach mit einer Suppenkelle in die Bratpfanne befüllen. Auf jeder Seite in 3 Min. goldgelb rösten. Jeden Schmarrn mit zwei Gabeln in Stückchen reissen. Noch 3 Min. rösten. Auf vorgewärmte Teller warm stellen. Zucker und Zimt vermengen. Vor dem Servieren über die Schmarrn streuen. Heiss zu Tisch bringen.
  4. Zuspeise:

  • Anzahl Zugriffe: 1245
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Innsbrucker Semmelschmarrn

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen