Ingwer mit geschwenktem Schweinefleisch - heo rim

Zutaten

Portionen: 4

  • 500 g Schweinehals
  • 1 Stange Schalottenlauch
  • 100 g Ingwerwurzeln (frisch)
  • 2 Kokosnüsse

Bereitstellen:

  • 3 EL Öl
  • 1 TL Salz
  • 0.5 TL Peporoni (zerrieben)
  • 1 EL Zerstampfte Knoblauchzehen
  • 1 EL Nuoc-mam-Sauce (pur)
  • 1 EL Karamelsauce
  • 1 Zwiebel (groß)
  • 1 TL Zucker
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Das Schweinefleisch kurz spülen, abtrocknen und gegen die Faser in schmale Scheibchen schneiden.
  2. Die Marinade kochen aus: 2/3 des Öles, Peporoni, Pfeffer, Salz, Knoblauch, Nuoc-mam-Sauce und Karamelsauce, alle Ingredienzien gut miteinander durchrühren.
  3. Die Marinade über das Fleisch geben, gut mischen und zirka eine halbe Stunde ziehen.
  4. In der Zwischenzeit die Zwiebel von der Schale befreien und in feine Scheibchen schneiden.
  5. Schalottenlauch kurz abspülen, in zirka 1 cm lange Stückchen schneiden.
  6. Ingwerwurzel reinigen und in sehr feine Scheibchen schneiden.
  7. In die Spitze der Kokosnüsse ein Loch bohren und die Kokosmilch (ca. 1/2 Liter) in eine Schale gießen.
  8. Restliches Öl in einer Bratpfanne erhitzen, Zwiebelscheiben zufügen und kurz darin schwenken.
  9. Das Schweinefleisch gemeinsam mit der Marinade in die Bratpfanne geben und unter durchgehendem Schwenken ungefähr 10 Min. gardünsten, bis das Fleisch seine rosa Farbe verliert.
  10. Ingwerwurzeln gemeinsam mit dem Schalottenlauch zufügen, ein paarmal durchrühren, dann mit Kokosmilch aufgiessen, mit Zucker nachwürzen und das Ganze bei geschlossenem Deckel in etwa 5 Min. gardünsten.
  11. Anrichten: Das geschwenkte Schweinefleisch auf einen großen Servierteller Form.
  12. Essen: Dazu reicht man Langkornreis.
  13. Getränke: Kräutertee
  14. Tips: Für diese Gericht eignen sich: Schinkenstück, Kotelett, Keule, Schulter oder Lende von dem Schwein.
  15. Karamelsauce: Zucker mit wenig Wasser unter durchgehendem Rühren aufwallen lassen; so lange machen, bis das Wasser verdunstet ist und eine hellbraune körnige Menge zurückbleibt. Zucker weiterhin zerrinnen lassen, aber aufpassen, dass er nicht zu dunkel wird, da er sonst bitter schmeckt. Eventuell mit einem Stich Butter abmildern.
  16. Unser Tipp: Wenn Sie gerne mit frischen Kräutern kochen, besorgen Sie sich am besten Küchenkräuter in Töpfen - so haben Sie immer alles parat!

  • Anzahl Zugriffe: 745
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Ingwer mit geschwenktem Schweinefleisch - heo rim

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Ingwer mit geschwenktem Schweinefleisch - heo rim