Holundergefrorenes

Zutaten

Portionen: 4

  • 500 g Äpfel
  • 125 ml Weißwein (trocken)
  • 5 Gewürznelken
  • 1 Zimt (Stange)
  • 3 EL Zucker
  • 125 ml Holundersaft
  • 4 EL Blütenhonig
  • 1 Zitrone (Saft und Schale)
  • 20 ml Apfelschnaps
  • 1 Piccolo Sekt
  • 80 ml Wodka;(2 cl=ein Schnapsglas)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die Äpfel abschälen, vierteln, entkernen und in Scheibchen schneiden.
  2. Weißwein mit Gewürznelken, Zimtstange und Zucker in einem Kochtopf aufwallen lassen. Apfelschnitze hinzfügen und bei geringer Temperatur fünf Min. weich weichdünsten. Anschliessend abkühlen und zermusen.
  3. Den Holundersaft mit Honig, der abgeriebenen Zitronenschale und dem Saft einer Zitrone aufwallen lassen. Die pürierten Äpfel mit Flüssigkeit unterziehen und mit Apfelschnaps versetzen. Vom Feuer nehmen und abkühlen.
  4. Eiklar zu steifem Eischnee aufschlagen, vorsichtig vorsichtig durchmischen und in eine Form befüllen. Im Gefrierschrank mindesten 12 Stunden frosten.
  5. Vor dem Servieren herausnehmen, in ein Weitling stürzen. Sekt und Wodka hinzfügen und mit einem Quirl oder evtl. einem Handrührgerät verquirlen. Anschliessend in vorgefrostete Sektflöten oder evtl. -schalen befüllen und auf der Stelle zu Tisch bringen.

  • Anzahl Zugriffe: 721
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Holundergefrorenes

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Holundergefrorenes