Hochzeitstorte

Zutaten

Portionen: 1

Für den Biskuitboden:

  • 4 Eier
  • 80 g Zucker
  • 120 g Mehl

Für die Ananas-Joghurt-Creme:

  • 500 g Joghurt (natur)
  • 250 ml Schlagobers (geschlagen, circa)
  • 1 Dose(n) Ananas
  • 8 Gelatineblätter
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Eier mit Zucker in der Küchenmaschine sehr lange schaumig schlagen. Mehl unterheben und den Teig in eine gefettete Tortenspringform füllen. Im vorgeheizten Rohr bei 180 °C 12-14 Minuten backen. Auskühlen lassen.
  2. Zwei Drittel der Ananas mit einem Teil des Saftes pürieren. Darauf achten, dass das Püree nicht zu flüssig wird. Das restliche Drittel in kleine Stücke schneiden.
  3. Joghurt mit Schlagobers vermischen, Ananasmus und Ananasstückchen hinzugeben, gegebenenfalls mit ein wenig Zucker noch etwas Geschmack Form, Gelatine nach Vorschrift einweichen, schmelzen und zur Fruchtmischung Form. (Achtung Temperaturausgleich!!!)
  4. Bisquitboden durchschneiden, eine Hälfte in Tortenspringform mit Rand legen, Füllung draufgeben, andere Häfte darauflegen, für wenigstens 3 Stunden besser eine Nacht lang in den Kühlschrank. Tortenring lösen (mit Küchenmesser) Torte mit 200 ml geschlagenem Obers mit 1 Pk Vanilinzucker, 1 Pk Sahnesteif einstreichen.
  5. Dekoration: Sahnetuepfchen mit Ananasstückchen (zuvor wegnehmen) vielleicht zwei Ananasscheiben in Anlehung an zwei ineinander verschlungene Ringe auflegen. Schokoschrift "Zur Hochzeit" (Kochschokolade zerrinnen lassen, in Tiefkühlbeutel befüllen, winzige Ecke klein schneiden, auf Aluminiumfolie beziehungsweise Pergamtenpapier schreiben und im Gefriergerät fest werden.

  • Anzahl Zugriffe: 923
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Hochzeitstorte

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen