Nichts versäumen! Ganz frische Neuigkeiten aus der ichkoche.at-Küche! Jetzt kostenlos bestellen!

Halloween Gugelkürbis

Zutaten

Portionen: 1

  • 2 Gugelhupf (siehe Link im Text)

Für die Mascarponecreme:

  • 100 g Mascarpone
  • 100 g Topfen
  • 30 g Staubzucker
  • 1 TL Zimt (gemahlen)
  • 1/2 Vanilleschote (Mark)
  • Lebensmittelfarbe (orange, Menge nach gewünschte Farbintensität)
  • 100 g Schlagobers
  • 1 Pkg. Sahnesteif

Für die Deko:

  • 200 g Kuvertüre (weiß)
  • 200 g Marzipan (oder Fondant)
  • Lebensmittelfarbe (orange, grün)
  • 2 Schokotropfen
  • Schokolinsen (bunt, Farben und Menge nach Geschmack)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den Halloween Gugelkürbis zunächst zwei Gugelhupf laut diesem Rezept zubereiten. Ca. 5 Minuten in der Form überkühlen lassen, danach stürzen und auf einem Backgitter vollständig abkühlen lassen.
  2. Kuvertüre laut Packungsanleitung schmelzen, mit Lebensmittelfarbe orange färben und über die beiden Gugelhupf gießen. Trocknen lassen.
  3. Marzipan oder Fondant mit grüner Lebensmittelfarbe einfärben, sodass zwei verschiedene Grüntöne entstehen (dabei eine ca. golfballgroße Menge weiß lassen und beiseite legen!). Vom dunklen Marzipan ein Stück abtrennen, zu einer Kugel rollen und zwischen den Handflächen solange "wuzeln", bis sich die Form eines Stängels ergibt. Restliches Marzipan ca. 3 mm dünn ausrollen und mit einem Messer Dreiecke ausschneiden. Das beseitegelegte, farblose Marzipan zu Kugeln rollen und je einen Schokotropfen als Pupille hineindrücken.
  4. Mascarpone mit Topfen, Zucker, Zimt und Vanille glattrühren. Lebensmittelfarbe schrittweise untermischen - solange, bis der gewünschte Färbungsgrad erreicht ist. Schlagobers mit Sahnesteif aufschlagen und mit einem Schneebesen vorsichtig unter die Mascarponecreme heben. Gegebenenfalls nochmals nachfärben.
  5. Gugelhupf eventuell auf der Unterseite begradigen, einen davon "auf den Kopf stellen" und auf einem großen Teller platzieren. Dick mit Mascarponecreme bestreichen, den zweiten Gugelhupf darauf setzen und den Hohlraum innen mit der restlichen Mascarponecreme auffüllen (funktioniert am besten mit einem Dressiersack).
  6. Nun die vorbereiteten Marzipandreiecke als Blätter oben ringsum in mehreren Schichten auflegen und darauf den Stängel platzieren.
    Die Augen auf Zahnstocher spießen, vorne auf den Kuchen stecken und diesen nach Lust und Laune mit den Schokolinsen verzieren.
  7. Halloween Gugelkürbis bis zum Servieren in den Kühlschrank stellen (mindestens 1 Stunde).

Tipp

Selbstverständlich kann der Halloween Gugelkürbis auch mit allen anderen Gugelhupfteigen zubereitet werden.

Für einen richtigen Wow-Effekt auf Ihrer Halloween Party befüllen Sie den Hohlraum innerhalb der beiden Gugelhupf nicht mit der restlichen Mascarponecreme, sondern mit diversen Zuckerl, Zuckerstreusel und Süßigkeiten, die beim Anschneiden des Kuchens "überraschend" herauskullern.

Eine Frage an unsere User:
Mit welcher Creme würde Ihnen der Halloween Gugelkürbis noch schmecken?
Jetzt kommentieren und Herzen sammeln!

  • Anzahl Zugriffe: 6035
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Halloween Gugelkürbis

Ähnliche Rezepte

Kommentare38

Halloween Gugelkürbis

  1. MIG
    MIG kommentierte am 29.10.2017 um 13:44 Uhr

    Zitronencreme

    Antworten
  2. Erna
    Erna kommentierte am 29.10.2017 um 15:38 Uhr

    Kaffeecreme

    Antworten
  3. h.stelzmueller
    h.stelzmueller kommentierte am 29.10.2017 um 12:47 Uhr

    puddingcreme

    Antworten
  4. h.stelzmueller
    h.stelzmueller kommentierte am 26.10.2018 um 20:44 Uhr

    nougatcreme

    Antworten
  5. e.stelzmueller
    e.stelzmueller kommentierte am 26.10.2018 um 20:34 Uhr

    kaffeecreme

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Halloween Gugelkürbis