Grießknödel

Zutaten

Portionen: 6

  • 350 ml Milch
  • 140 g Grieß
  • 1 Bio-Ei
  • 1 Prise Salz
  • 1-2 EL Schnittlauchröllchen
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Grießknödel Milch aufkochen und den Grieß unter Rühren einrieseln lassen. Wenn die Grießmasse fest wird, vom Herd nehmen und etwas auskühlen lassen.
  2. Das Ei, Salz und den fein geschnittenen Schnittlauch dazu geben und gut mischen (am besten mit den Händen). Mit feuchten Händen ca. 30 kleine Knödel formen.
  3. Leicht gesalzenes Wasser oder Suppe zum Kochen bringen und die Knödel einlegen. Die Grießknödel 20 Minuten leicht kochend ziehen lassen.

Tipp

Die Grießknödel sind eine schnelle Einlage für Gemüsesuppen oder geselchte Suppen.

  • Anzahl Zugriffe: 35229
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare19

Grießknödel

  1. mandella
    mandella kommentierte am 05.01.2016 um 12:57 Uhr

    Sind auch gut auf Vorrat zuzubereiten: einfrieren und dann nur noch ab in die kochende Suppe....

    Antworten
  2. Garfieldine
    Garfieldine kommentierte am 02.02.2018 um 10:58 Uhr

    bei mir klappt das Drucken nicht!

    Antworten
    • APoisinger/ichkoche.at
      APoisinger/ichkoche.at kommentierte am 05.02.2018 um 10:34 Uhr

      Liebe Garfieldine, wir haben Ihnen eine Email geschrieben. Mit kulinarischen Grüßen, die Redaktion.

      Antworten
  3. Hia83
    Hia83 kommentierte am 24.05.2017 um 06:32 Uhr

    Gestern nochmal gemacht und Speckwürfel dazu gegeben - schmeckt echt lecker! Lade ein Foto hoch, weiß aber nicht, ob es auch veröffentlicht wird - auf jeden Fall ein tolles Rezept, das man auch toll abwandeln kann. Werde es demnächst mit Gemüsewürfelchen probieren!

    Antworten
  4. Hia83
    Hia83 kommentierte am 20.05.2017 um 18:11 Uhr

    Tolles schnelles leckeres und einfaches Rezept - hab mehr Salz genommen und viel mehr Schnittlauch - vertragen die Knöderl definitiv!

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Grießknödel