Gratiniertes Lachsfilet Auf Safranreis

Zutaten

Portionen: 4

Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Lachs mit Saft einer Zitrone, Salz und Pfeffer würzen, ein kleines bisschen durchziehen. Zwiebel von der Schale befreien und in kleine Würfel schneiden. In einer großen Bratpfanne ein kleines bisschen Öl erhitzen, Zwiebel darin andünsten. Geputzten Spinat dazugeben und ein kleines bisschen weichdünsten, mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken. Langkornreis abspülen, in kochendes Salzwasser geben, ca 20 min auf kleiner Flamme sieden, am Ende den Safran einrühren. In einem Kochtopf Butter aufschäumen, Mehl darin durchrösten, mit Milch und Wasser aufgiessen. Dabei häufig Umrühren, um Klumpenbildung zu vermeiden. Diese Béchamelsauce ein kleines bisschen auf kleiner Flamme sieden. Käse raspeln und unter die Béchamelsauce rühren. Eine flache Gratinform mit Butter bestreichen, Langkornreis eben hineingeben. Lachsfilets auf den Langkornreis platzieren, mit Blattspinat und den in Stückchen geschnittenen Riesengarnelen belegen, mit der Käsesauce begießen. Im auf 200 Grad Celsius aufgeheizten Rohr 20 min überbacken. Gratiniertes Lachsfilet und Safranreis auf Tellern anrichten beziehungsweise in der Form zu Tisch bringen.
  2. Tipp: Wussten Sie, dass eine Schale Spinat fast den ganzen Bedarf an Mangan und Ballaststoffen deckt?

  • Anzahl Zugriffe: 887
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Gratiniertes Lachsfilet Auf Safranreis

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Gratiniertes Lachsfilet Auf Safranreis