Gratinierte Auster Als Amuse Gueule

Zutaten

  • 4 Austern
  • 20 ml Wermut
  • 2 Eidotter
  • 80 g Crème fraîche
  • 1 Prise Cayennepfeffer
  • 0.5 Limone (Saft davon)
  • 0.5 TL Pastis
  • 1 Porree
  • 50 g Geriebener Comte; oder anderer Hartkäse
  • Meersalz
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Austern öffnen. Dabei das Austernwasser durch ein Sieb, in einem Kochtopf auffangen. Schalen in Wasser ausspülen, dabei den übrig gebliebenen Schalenrückstände bzw. Muskel entfernen.
  2. Austernfleisch im aufgekochten Austernwasser für 3 Sekunden pochieren, herausnehmen aber nicht abschrecken. Austernfond mit Wermut auffüllen und zum Kochen bringen. Dotter mit Crème fraîche durchrühren. Austernfond von dem Küchenherd nehmen und das Eigemisch untermengen (legieren). Diese Mischung nun nicht mehr machen, da sie sonst gerinnt. Mit Limonensaft, wenig Pastis und Cayenne-Pfeffer nachwürzen. Von der Lauchstange nur das Weisse in feine Streifchen (Julienne) schneiden. Auf einen tiefen Teller nun ein klein bisschen Meersalz aufhäufen. Darauf die Unterseite einer Austernschale legen.
  3. Austernfleisch in die Schale legen. Obenauf die Porree Julienne legen. Mit der legierten Soße überdecken und mit dem geriebenen Hartkäse überstreuen.
  4. Im aufgeheizten Herd unter dem Salamander 2 min überbacken. Sofort zu Tisch bringen.

  • Anzahl Zugriffe: 1310
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Gratinierte Auster Als Amuse Gueule

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Gratinierte Auster Als Amuse Gueule