Nichts versäumen! Ganz frische Neuigkeiten aus der ichkoche.at-Küche! Jetzt kostenlos bestellen!

Golatschen-Schnitten

Zutaten

Portionen: 12

  • 1/2 Glas Powidl

Für die Mohnfülle:

Für die Topfenfülle:

  • 500 g Topfen
  • 50 g Zucker (bei Bedarf mehr)
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 1 Pkg. Puddingpulver (Vanille)
  • 2 Eier
  • 1/2 Tasse Milch

Für den Teig:

  • 2 Tassen Mehl (glatt)
  • 1 Tasse Zucker
  • 1 Tasse Milch
  • 1/2 Tasse Öl
  • 2 Eier
  • 1 Pkg. Backpulver
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Golatschen-Schnitten zuerst die  Mohn- und Topfenfülle vorbereiten.
  2. Für Mohnfülle alle Zutaten einmal miteinander aufkochen, auskühlen lassen und mit 1–2 EL Rum verrühren.
  3. Für die Topfenfüllealle Zutaten solange verrühren bis eine glatte, homogene Masse entsteht.
  4. Für den Teig alle Zutaten in einer großen Schüssel mit einem Mixer gut vermischen. Die Hälfte des Teigs vorsichtig in eine ausgefettete und bemehlte Form (hohes Blech ca. 35 cm x 25 cm) füllen und glatt streichen.
  5. Auf die erste Schicht kommt die Topfenfülle. Dann wird  löffelweise Mohnfülle und Powidel auf die Topfenfülle aufgetragen.
  6. Als letzte Schicht kommt der restliche Teig.
  7. Im vorgeheizten Ofen bei ca. 180 ° C etwa 50 Minuten leicht goldig backen und dann auskühlen lassen.
  8. Die Goltaschen-Schnitten leicht bezuckern, schneiden und servieren.

Tipp

Damit sich der Teig der Golatschen-Schnitten leichter verteilen lässt, empfiehlt es sich diesen mit etwas zusätzlicher Milch anzurühren.

  • Anzahl Zugriffe: 33510
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare8

Golatschen-Schnitten

  1. tiniwini
    tiniwini kommentierte am 22.09.2018 um 20:43 Uhr

    Schmeckt phantastisch, habe anstelle von Powidl Marillenmarmelade verwendet, hat dann noch eine fruchtige Note

    Antworten
  2. omami
    omami kommentierte am 15.09.2018 um 12:53 Uhr

    Also, auch wenn mir jemand nicht das Beste wünscht. Ich dachte immer, Golatschen haben ihren Namen von der typischen Form. Die ist bei diesem Rezept aber nicht gegeben. Dann doch bitte entweder Schnitten ODER Golatschen.Ich ziehe ja auch keine Gummistiefel-Sandalen an. :-)

    Antworten
  3. Hia83
    Hia83 kommentierte am 17.11.2017 um 08:24 Uhr

    Kurze blöde Frage - Vanillepuddingpulver bei der Topfenfülle einfach nur so dazu geben, nicht anrühren? Bitte um schnelle Antwort - mache die Schnitte heute :)

    Antworten
  4. carmenviola86
    carmenviola86 kommentierte am 04.09.2017 um 15:31 Uhr

    Sorry, Tippfehler:Ich würde die Marmelade vermischen ... meinte ich ;-)

    Antworten
  5. carmenviola86
    carmenviola86 kommentierte am 04.09.2017 um 15:30 Uhr

    Sehr leckere Schnitte, Mohn und Topfen harmonieren perfekt miteinander. Die Schnitte ist auch schnell und einfach zuzubereiten.Ich habe lediglich die Marmelade (habe Marillen- und Brombeermarmelade genommen) mit dem Mohn leicht vermischen, damit sich die Marmelade perfekt verteilen kann.Aber es ist wirklich ein selten leckerer Kuchen! Top-Rezept!!!

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Golatschen-Schnitten