Getränkter Karottenkuchen

Zutaten

Portionen: 6

  • 350 g Karotten (geriebene)
  • 200 g Walnüsse (geriebene)
  • 250 g Vollkornweizenmehl
  • 150 g Honig
  • 4 Eier
  • 200 g Butter
  • 1 TL Zimt
  • 1 TL Backpulver
  • 1 EL Butter (für die Formen)
  • 3 EL Staubzucker
  • 1 Stk. Orange
  • 1/2 Glas Marmelade
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den Karottenkuchen die Karotten reiben und in ein Sieb geben, so können sie evtl. noch abrinnen. Butter und Honig Schaumig rühren und Eier einzeln dazurühren, dann den Zimt.
  2. Mehl mit Backpulver vermischen, Mehlmischung in einen Weitling geben, Buttermasse darauf geben und die Karotten. Alles gut vermischen, in 6 kleine, gefettete Herzerl-Springformen oder eine 26 cm Springform füllen.
  3. Den Backofen auf 170 Grad Heißluft schalten und je nach Formgröße 25 bis 45 Minuten backen. Stäbchenprobe machen und fertigen Kuchen abkühlen lassen. Kuchen halbieren und mit Marmelade füllen.
  4. Staubzucker mit Orangensaft verrühren und über die Kuchen gießen.

Tipp

Den Karottenkuchen kann man auch mit geriebenen Haselnüssen zubereiten.

  • Anzahl Zugriffe: 1742
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Getränkter Karottenkuchen

Ähnliche Rezepte

Kommentare1

Getränkter Karottenkuchen

  1. jsbdaniel
    jsbdaniel kommentierte am 01.03.2018 um 09:53 Uhr

    Ist sicher auch mit Ahorn Sirup sehr lecker !!

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen