Geräucherte Fischpaste - pla naem

Zutaten

  • 200 g Geräucherter Fisch
  • 4 EL Asiatischer Zitronen-, Mandarinen- oder evtl. Orangensaft
  • 1 EL Sirup von eingelegtem Knoblauch
  • 1 TL Salz
  • 1 EL Palmzucker
  • 100 g Geschnetzelte gekochte Schwarte - am besten hausgemacht
  • 1 EL Gemahlene geröstete Erdnüsse
  • 6 Schalotten
  • 2 EL Eingelegter Knoblauch; in Scheibchen
  • 1 EL Fein geschnittene asiatische Zitrone Mandarinenschale
  • 200 g Gemahlener gerösteter Langkornreis
  • 6 »Betel«-Blätter (vielleicht mehr)
  • 1 Lange rote oder evtl. grüne Chili; zerzupft
  • 1 EL Koriander (Blätter)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. I N F O Die traditionelle Zuspeise zu Räucherwurst. Der Fisch sollte rauchig schmecken, die Pikantheit der frischen Schalotten und die Säure der asiatischen Mandarine oder Zitrone einen verspielten Ausgleich zum Fisch schaffen.
  2. Z U B E R E I T U N G Fleisch von dem Räucherfisch abschaben; es darf keine Gräten enthalten.
  3. Fisch mit Zitrussaft und Knoblauchsirup befeuchten. Mit Salz und Palmzucker würzen. Mit Schalotten, Schwarte, Erdnüssen, eingelegtem Knoblauch und Zitrusschale mischen. Zum Schluss gerösteten Langkornreis dazugeben. Auf »Betel«-Blättern zu Tisch bringen, bestreut mit Chili und Koriander.

  • Anzahl Zugriffe: 865
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Geräucherte Fischpaste - pla naem

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Geräucherte Fischpaste - pla naem