Nichts versäumen! Ganz frische Neuigkeiten aus der ichkoche.at-Küche! Jetzt kostenlos bestellen!

Gefüllte Minipaprika mit Tomatensauce

Zutaten

Portionen: 6

  • 18 Stk. Minipaprika
  • 200 g Fischfiletwürfel
  • 40 g Butter
  • 200 g Reis (gekocht)
  • 1 Stk. Ei
  • 1 EL Crème fraîche
  • Kräuter (frisch gehackt)
  • Salz
  • Pfeffer

Sauce:

Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Zuerst die Sauce ansetzen. Den Strunk der Tomaten entfernen, häuten (indem man sie für 10 Sekunden in kochendes Salzwasser taucht und in Eiswasser abschreckt) und grob würfeln. Die fein geschnittene Zwiebel mit dem Knoblauch in Olivenöl anrösten, Tomaten dazugeben und mit Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer und etwas Olivenöl abschmecken. Basilikum hacken und ebenfalls in die Sauce geben.
    Die Minipaprika „köpfen“, das Kerngehäuse entfernen und in kräftigem Salzwasser kurz blanchieren. Fischwürfel in Butter anbraten und mit Salz, Pfeffer und den Kräutern würzen. Mit dem Ei, Reis und Crème fraîche vorsichtig vermengen und in die abgetropften Paprika füllen. Deckel draufgeben und in eine ofenfeste Form geben, in die zuvor die Tomatensauce gefüllt wurde. Im Ofen bei 190 °C ca. 20 Minuten backen.

  • Anzahl Zugriffe: 24888
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare13

Gefüllte Minipaprika mit Tomatensauce

  1. belladonnalena
    belladonnalena kommentierte am 24.04.2017 um 08:46 Uhr

    Eine gute Idee,den Paprika mal nicht mit Fleisch sondern mit Fisch zu füllen.

    Antworten
  2. mona0649
    mona0649 kommentierte am 17.10.2015 um 23:39 Uhr

    hört sich gut an

    Antworten
  3. snakeeleven
    snakeeleven kommentierte am 28.08.2015 um 15:55 Uhr

    köstlich

    Antworten
  4. szb
    szb kommentierte am 22.07.2015 um 08:48 Uhr

    Da kann man ja dann mehr nehmen

    Antworten
  5. geko08
    geko08 kommentierte am 30.06.2015 um 20:12 Uhr

    TOLLES REZEPT!Hab's zwar auch mit Faschiertem gemacht, aber ich kann mir Fisch stattdessen auch gut vorstellen. Beim nächsten Mal wird's sicher ein Fischgericht.Ach ja: Und ich hab's mit Mozarella überbacken - passt auch hervorragend dazu! DANKE für die Inspiration.

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Gefüllte Minipaprika mit Tomatensauce