Gebratene Jakobsmuscheln mit Pak Choi

Anzahl Zugriffe: 29.578

Zutaten

Portionen: 4

  •   12 Stk. Jakobsmuscheln ohne Schale
  •   4 Stk. Gr. Pak Choi (oder 8 kleinere)
  •   2 Stk. Schalotten
  •   2 EL Dunkles Sesamöl
  •   2 Stk. Knoblauchzehen
  •   1 Stk. (1 cm) Ingwer
  •   5 EL Sojasauce
  •   2 EL Palmzucker
  •   1 EL Shaoxing-Reiswein (oder Sherry)
  •   2 EL Erdnussöl
  •   4 EL Pflanzenöl
  •   Salz
  •   Evtl. frische Chilischote

Zubereitung

  1. Die Jakobsmuscheln putzen und ca. 1 Stunde vor der Zubereitung Zimmertemperatur annehmen lassen (kalte Jakobsmuscheln verlieren bei der Zubereitung viel Wasser und werden auch nicht gleichmäßig heiß). Einen Topf mit Salzwasser aufstellen und zum Kochen bringen. Währenddessen Pak Choi putzen und die großen Stücke halbieren, kleineren Pak Choi nur an der Kopfseite 1-2 cm einschneiden, damit er schneller garen kann. Sobald das Wasser kocht, Pak Choi mit der Kopfseite voran langsam ins Wasser eintauchen und 1 Minute blanchieren. Herausheben und mit kaltem Wasser abschrecken, damit die grüne Farbe erhalten bleibt. Danach die einzelnen Stücke in der Mitte falten, mit einem größeren Blatt umwickeln und abtropfen lassen. (Dadurch entstehen 8 Pak-Choi-Päckchen.) Die Schalotten feinwürfelig schneiden, Ingwer und Knoblauch klein hacken. Palmzucker ebenfalls klein hacken und mit Sojasauce sowie Reiswein mischen. Einen Wok oder eine Pfanne stark erhitzen, Sesam- und Pflanzenöl zugeben und die Schalotten darin kurz anrösten. Ingwer und Knoblauch zugeben und zum Schluss die Pak-Choi-Päckchen hineingeben und 2 Minuten kurz anbraten. Mit der gesüßten Sojasauce abschmecken. Gleichzeitig in einer anderen Pfanne das Erdnussöl erhitzen und die Jakobsmuscheln darin beidseitig je 2 Minuten anbraten. Vorsicht: Wenn die Pfanne zu klein ist, lieber in zwei Tranchen (oder Pfannen) braten, denn die Pfanne muss wirklich heiß sein, da beim Braten sonst zu viel Wasser entsteht! Pak-Choi-Päckchen und Jakobsmuscheln in kleinen Schalen anrichten und mit Saft beträufeln. Nach Belieben mit gehackter Chilischote garnieren.

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

5 Kommentare „Gebratene Jakobsmuscheln mit Pak Choi“

  1. lsfabian
    lsfabian — 1.1.2016 um 13:51 Uhr

    sehr lecker .. danke für das Rezept

  2. karolus1
    karolus1 — 1.1.2015 um 07:56 Uhr

    sehr gut

  3. Nusskipferl
    Nusskipferl — 30.12.2014 um 10:36 Uhr

    sehr gut

  4. Cookies
    Cookies — 19.9.2014 um 14:35 Uhr

    Klingt sehr lecker :-)

  5. yoyama
    yoyama — 25.6.2014 um 14:05 Uhr

    habe bei Google nach "Pak Choi" gefragt, was das denn ist, Ergebnis: Senfkohl oder Blätterkohl. Hätte man im Rezept vielleicht dazuschreiben können. Top Rezept !

Für Kommentare, bitte
oder
.

Aktuelle Usersuche zu Gebratene Jakobsmuscheln mit Pak Choi