Frittata mit geräucherter Makrele

Zutaten

Portionen: 1

  • 1 EL Butter (weich)
  • 6 Eier
  • 250 g Ricotta
  • 1 Teelöffel Salz
  • Pfeffer
  • 1 Brieflein Safranpulver
  • 1 Bund Petersilie (grob gehackt)
  • 50 g Parmesan (gerieben)
  • 1 Bund Jungzwiebel
  • 1 Geräuchertes Makrelenfilet
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

(*) Für eine Tortenspringform von 18 cm ø oder evtl. eine beschichtete Halbkugel-Backform Am Vortag kochen.

Das Backrohr auf 160 °C vorwärmen. Die geben mit Butter ausstreichen und abgekühlt stellen.

Die Eier mit Pfeffer, Salz, Ricotta, Safran, Petersilie und Parmesan mixen. Die Frühlingszwiebeln mit grünen Röhrchen in feine Ringe schneiden. Vom Makrelenfilet die Haut entfernen, das Filet in Stücke zupfen und mit Frühlingszwiebeln dazugeben. Die Mischung in die geben gießen und ca. 60 min backen, bis die Menge gestockt ist. Aus dem Herd nehmen, abkühlen und bis zum Servieren abgekühlt stellen.

Zum Servieren die Frittata aus der geben auf einen Teller stürzen, in Stückchen schneiden und mit Brot und vielleicht einem Blattsalat zu Tisch bringen.

  • Anzahl Zugriffe: 684
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Kommentare0

Frittata mit geräucherter Makrele

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Usersuche zu Frittata mit geräucherter Makrele