Forellentatar Im Reisblatt Gebraten

Zutaten

Portionen: 2

  • 2 Ganze Forellen
  • 2 Lauchzwiebeln
  • 0.25 Bund Koriander (frisch)
  • Sm Teryakisauce
  • Sm Sojasauce
  • 2 Reisblätter
  • 100 g Sojasprossen
  • 1 Limone (Saft davon)
  • Sm Sesamsaat
  • Erdnussöl
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Forellen filetieren und von der Haut nehmen, mit einem großen Küchenmesser in kleine Stückchen schneiden beziehungsweise durch die grobe Scheibe eines Fleischwolfes drehen. Lauchzwiebeln und Koriander sehr klein schneiden. Alles vermengen und mit Teryaki- und Sojasauce nachwürzen.
  2. Die Reisblätter durchs Wasser ziehen und in ca. 2 Min. weich werden. Den grösseren Teil des Tatars auf die Reisblätter Form, zusammenlegen und in einer Bratpfanne mit Erdnussöl rösten bis die Reisblätter von beiden Seiten goldbraun sind. Restliches Tatar auf dem Teller anrichten.
  3. Die Sojasprossen mit Limonensaft und ein kleines bisschen Sojasauce kurz durchkneten und als Blattsalat hinzfügen. Eventuell mit ein kleines bisschen Sesamsaat garnieren.

  • Anzahl Zugriffe: 683
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Forellentatar Im Reisblatt Gebraten

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Forellentatar Im Reisblatt Gebraten