Forellenfilet mit Raclette-Käse

Zutaten

Portionen: 4

Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die Forellenfilets teilen, mit wenig Salz und Saft einer Zitrone würzen.
  2. Je ein Stück Aluminiumfolie (a 30 x 30 cm) mit Butter bestreichen und ein halbes Filet darauf legen. Die Paradeiser abspülen, kreuzweise einkerben und in kochend heissem Wasser für 10 Sekunden blanchieren.
  3. Kurz unter kaltem Wasser abschrecken und die Haut entfernen. Kerne und Strünke der Paradeiser entfernen, in Scheibchen schneiden und diese auf die vorbereiteten Forellenfilets Form, dann darauf den Raclette- Käse gleichmäßig verteilen und mit Dill und Pfeffer überstreuen. Mit der zweiten Filethälfte belegen. Die Aluminiumfolie darüber falten und gut verschließen. Die Folienpakete für ungefähr 20 Min. bei 180 °C im Herd backen. Nach Geschmack kann man dazu rohe Kartoffelwürfel in Butter rösten und dazu zu Tisch bringen.

  • Anzahl Zugriffe: 1249
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Forellenfilet mit Raclette-Käse

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Forellenfilet mit Raclette-Käse