Focaccia

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Für die Focaccia 350 g Mehl in eine geeignete Schüssel geben und eine Mulde machen. Den Germ hineinbröseln, sowie eine Prise Zucker. 4 EL warmes Wasser darübergießen und alles zusammen gut miteinander verrühren. Das Dampfl 5 Minuten gehen lassen.

Ein TL Salz und 200 ml lauwarmes Wasser hinzfügen, mit dem Mehl und dem Dampfl zu einem geschmeidigen, homogenen Teig durchkneten. Zuerst mit einem Kochlöffel in der Schüssel durchkneten, dann mit den Händen auf der Arbeitsunterlage weiter kneten.

Wenn noch etwas Feuchtigkeit fehlt, vorsichtig etwas Wasser hinzufügen. Nach ca. 10 Minuten sollte der Teig nicht mehr klebrig sein, sondern seidig.

Zur Geschmacksverbesserung evt. noch 2 EL Olivenöl hineinarbeiten und alles zusammen zu einer Kugel formen. Eine Stunde an einem warmen Ort zugedeckt rasten lassen.

Wenn sich der Teig nach einer Stunde verdoppelt hat, nochmals auf der Arbeitsfläche durchwalken. Die Teigkugel auf einer bemehlten Unterlage mit einem Nudelwalker ca. 0,5 cm dick zu einem Fladen auswalken. Den Herd auf 220 Grad vorheizen und den Fladen noch mal 15 Minuten gehen lassen.

Anschließend mit den Fingerspitzen viele kleine Dellen in den Fladen drücken und reichlich Olivenöl darüberträufeln und mit grobem Meersalz bestreuen.

Die Fladen auf einem bemehlten Blech im vorgeheizten Backofen ca. 10 Minuten backen.

Tipp

Die Focaccia kann man vor dem Backen beliebig mit Oliven, Rosmarin, etc. belegen und verfeinern. Auch Salami macht sich sehr gut darüber.

Was denken Sie über das Rezept?
1 1 0

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare0

Focaccia

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche