Fischfilets auf Brennessel-Knöpfli

Zutaten

Portionen: 4

Knöpfliteig:

  • 50 g Junge Brennesselblättchen
  • 250 g Feines Vollmehl
  • 50 g Buchweizenmehl
  • 1 TL Salz
  • Muskat
  • 2 Eier
  • 200 ml Wasser
  • Wasser (gesalzen)

Fisch:

  • 600 g Dorschfilets bzw. Flunderfilets (circa)
  • 8 Stück
  • 0.5 Unbehandelte Zitrone abgeriebene Schale und
  • 1 EL Saft
  • 0.5 TL Salz
  • Pfeffer

Spinat:

  • 800 g Frühlingsspinat
  • 1 Zwiebel (fein gehackt)
  • 1 Knoblauchzehe (gepresst)
  • 1 EL Butter
  • 5 EL Saurer Halbrahm
  • Muskat
  • Salz
  • Pfeffer

Garnitur:

  • Zitronenschale; dünn geschält; in feinen
  • Streifchen
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Knöpfliteig: Brennesselblättchen mit dem Mehl, Salz und Muskatnuss im Cutter klein hacken, in eine ausreichend große Schüssel geben. Eier mit dem Wasser verklopfen und auf einmal hinzugießen. Teig herzhaft klopfen, bis er glatt ist und Blasen wirft. Zugedeckt im Kühlschrank ca. Dreissig Min. ausquellen.
  2. Zubereiten: Teig portionsweise durchs Knöpflisieb in das siedende Salzwasser Form. Knöpfli so lange ziehen, bis sie an die Oberfläche steigen, herausnehmen, abrinnen, warm stellen.
  3. Fisch: Mit Küchenrolle abtrocknen. Zitronenschale und -saft mit dem Salz und Pfeffer vermengen, Fisch damit beträufeln. Ca. Acht Min. im Dämpfkörbchen gardünsten.
  4. Spinat:Waschen, tropfnass in einer erhitzten, großen Bratpfanne bei geschlossenem Deckel zusammen fallen, in ein Sieb geben, auspressen. Zwiebeln und Knoblauch in derselben Bratpfanne in der warmen Leichtbutter bzw. Butter andämpfen. Spinat dazugeben, kurz mitdämpfen. Sauren Halbrahm darunterrühren, würzen. Spinat mit den Knöpfli vermengen.
  5. Garnitur: Zitronenstreifen (Zesten) kurz in kochend heissem Wasser blanchieren, abgekühlt abschrecken, auf Küchenrolle abrinnen.
  6. Servieren: Die Knöpfli auf heißen Tellern anrichten, Fisch darauflegen, mit den Zitronenzesten garnieren, auf der Stelle zu Tisch bringen.
  7. Hinweis: Junge Brennesselblättchen vor der Blüte ernten. Mit Handschuhen sammeln, vor der Vorbereitung unter heissem Wasser abbrausen, gut abrinnen.
  8. Tipp: Wussten Sie, dass eine Schale Spinat ca. 50 Prozent des Magnesiumbedarfs deckt?

  • Anzahl Zugriffe: 1146
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Fischfilets auf Brennessel-Knöpfli

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Fischfilets auf Brennessel-Knöpfli