Feijoada - Brasilianisches Nationalgericht

Zutaten

Portionen: 10

  • 1,5 kg Bohnen (schwarze oder evtl. braune)
  • 500 g Suppenfleisch
  • 1 Stk. Schweinszunge (evt. geräuchert)
  • 500 g Schweinelende
  • 250 g Schweineschmalz
  • 400 g Schweinsfüße
  • 500 g Carne seca (oder evtl. Selchkarree)
  • 200 g Speck (geräuchert)
  • 750 g Linguica (ersatzweise spanische Chorizo oder evtl. Cabanos)
  • Olivenöl
  • 6 Stk. Zwiebel
  • 8 Zehe(n) Knoblauch
  • 1 Stk. Orange
  • 2 Blatt Lorbeer
  • Kreuzkümmel (gemahlen)
  • Koriandergrün (frisch)
  • Meersalz (gestoßenes)
  • Pfeffer (frisch gemahlen)

Für die Marinade:

Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Feijoada die Bohnen waschen und über Nacht in Wasser Wasser quellen lassen. Die Fleischstücke in der Marinade ebenfalls über Nacht ziehen lassen.
  2. Am nächsten Tag in einem großen Kochtopf zwei feingehackte Zwiebeln in ein wenig Olivenöl anbraten, bis sie goldbraun sind. Die Bohnen mit dem Einweichwasser hinzufügen. Alles zusammen 1-2 Stunden auf kleiner Flamme köcheln lassen.
  3. Die übrigen Zwiebeln in Ringe schneiden und in einem zweiten Kochtopf mit Öl anbraten, dann Knoblauch und Lorbeerblätter dazugeben. Anschließend das marinierte Fleisch ebenfalls in diesem Kochtopf anbraten und so lange dünsten (Reihenfolge wie oben, immer ca. in 10-minütigem Abstand die nächste Fleischsorte zufügen). Insgesamt dauert das ca. 1,5 Stunden. Das Fleisch soll weich sein, jedoch nicht zerfallen.
  4. Das Fleisch in den Kochtopf mit den Bohnen geben. Würstchen und Gewürze ebenfalls hinzufügen, sowie eine geschälte Orange.
  5. Alles zusammen für weitere 1,5-2 Stunden auf kleiner Flamme köcheln. Zum Schluss noch einmal mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zu Feijoada wird üblicherweise Langkornreis gegessen. Dazu gehören Orangenscheiben und eine scharfe Pfeffersauce (Molho de Pimenta).

Tipp

Die Feijoada ist das brasilianische "Nationalgericht". Jeder Brasilianer kennt sie, und jeder hat seine ganz eigene Art, sie zuzubereiten. Die Zutaten variieren vom Landesinneren zur Küste, vom Süden zum Norden.

  • Anzahl Zugriffe: 5939
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Feijoada - Brasilianisches Nationalgericht

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Feijoada - Brasilianisches Nationalgericht

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Feijoada - Brasilianisches Nationalgericht