Erzgebirgische Buttermilchgetzen

Zutaten

Portionen: 1

Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die abgeschälten, rohen Erdäpfeln raspeln, das austretende Wasser ein klein bisschen abschütten, ohne es - wie bei der Klosszubereitung - komplett aus der Menge auszudrücken; von dem abgegossenen Wasser die Stärke auffangen, in die Menge zurückgeben.
  2. Die gekochten Erdäpfeln raspeln, das Ganze mit der Buttermilch gut durchmischen, ein wenig mit Salz würzen. Die Menge Buttermilch ggbflls anpassen: die Menge soll dick, aber noch flüssig sein.
  3. Der Getzen wird in einer rechteckigen eisernen Bratpfanne bereitet. Den gewürfelten Speck auslassen, die Menge 1, 5 cm dick hineingeben und in der möglichst heissen Röhre - ohne Wenden - backen, bis der Getzen insgesamt schön kross ist.
  4. Unser Tipp: Verwenden Sie Speck mit einer feinen, rauchigen Note!

  • Anzahl Zugriffe: 1400
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare2

Erzgebirgische Buttermilchgetzen

  1. evagall
    evagall kommentierte am 18.03.2018 um 23:41 Uhr

    in dem Wasser kann aber eigentlich nur Erdäpfelstärke sein, Maizena gibt es nur bei Mais

    Antworten
    • APoisinger/ichkoche.at
      APoisinger/ichkoche.at kommentierte am 20.03.2018 um 14:20 Uhr

      Liebe evagall, danke für den Hinweis. Wir haben das Rezept korrigiert. Mit kulinarischen Grüßen, die Redaktion.

      Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Erzgebirgische Buttermilchgetzen