Erdbeerstanitzel

Zutaten

Portionen: 4

Für den Teig:

  • 3 Eier
  • 110 g Staubzucker
  • 40 g Mehl

Für die Fülle:

Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die Eier aufschlagen und gemeinsam mit dem Zucker schaumig rühren. Das Mehl einsieben und vorsichtig untermischen.
  2. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech mit einem Dressiersack runde Kreise aufspritzen, dabei ausreichend Abstand zwischen den Teigklecksen halten.  Diese mit einer Backspachtel (oder einem Löffelrücken) möglichst flach drücken. Die Teigkreise sollten ca. 12-15 cm Druchmesser haben. Die Stanitzel im auf 200 °C vorgeheizten Backrohr etwa 10 Minuten goldgelb backen.
  3. Danach noch im heißen Zustand vorsichtig mit einem Tortenmesser oder einer Küchenspachtel die Kreise vom Backpapier lösen und zu Stanitzeln aufrollen. Die Abschlusskante gut zusammendrücken und die Stanitzel auskühlen lassen.
  4. Für die Füller die Erdbeeren waschen, trocknen, das Grün entfernen und in mundgerechte Stückchen schneiden. Das Schlagobers steif schlagen. Mit einem Dressiersack das Schlagobers in die Stanitzel spritzen und mit den Erdbeeren garnieren.

Tipp

Die Stanitzel nach Belieben mit frischer Minze dekorieren.

Im Fachhandel gibt es eigene Stanitzelhölzer.

  • Anzahl Zugriffe: 19315
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Haben Sie schon einmal Erdbeerstanitzel gegessen?

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Erdbeerstanitzel

Ähnliche Rezepte

Kommentare31

Erdbeerstanitzel

  1. Robbie3099
    Robbie3099 kommentierte am 18.12.2018 um 05:12 Uhr

    eine wahre Gaumenfreude

    Antworten
  2. Alexandra Schlecht
    Alexandra Schlecht kommentierte am 18.06.2018 um 11:39 Uhr

    an Schuss Eierlikör ins Schlagobers ist das i-tüpferl!

    Antworten
  3. Siegi St.
    Siegi St. kommentierte am 07.01.2017 um 16:05 Uhr

    Braucht man schon ein wenig Übung, verwende mein Anisbögerl Rezept dazu, einfach größere Kreise auftragen....

    Antworten
  4. kinokel
    kinokel kommentierte am 04.07.2016 um 21:01 Uhr

    Stanitzel klingt ziemlich technisch, zumindest in unseren Breitengrad. Doch das Resultat war prima und macht Lust auf mehr, viel mehr. Schönes Rezept.

    Antworten
  5. 200x
    200x kommentierte am 13.11.2015 um 16:20 Uhr

    in meiner kindheit wurde diese leckerei in der konditorei unter dem namen "omlett" verkauft. die fruchtfüllung variierte, das grundrezept entspricht jedoch dem oben beschriebenen.

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Erdbeerstanitzel