Elsässer Apfelkuchen

Zutaten

  • 200 g Mehl
  • 100 g Leichtbutter
  • 1 Eidotter
  • 30 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 2 EL Wasser (kalt)
  • 1000 g Äpfel (säuerlich)
  • 2 EL Zitronen (Saft)
  • 100 g Zucker
  • 125 ml Schlagobers
  • 3 Eier
  • 1 Vanilleschote (Mark)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Probieren Sie dieses köstliche Kuchenrezept:
  2. Das gesiebte Mehl mit der Leichtbutter, dem Eidotter, dem Zucker, dem Salz und dem Wasser zusammenkneten. Den Teig in Aluminiumfolie gewickelt 120 Minuten im Kühlschrank ruhen. Die Äpfel abschälen, vierteln und die Kerngehäuse entfernen.
  3. Die Apfelviertel gleichmässig der Länge nach einkerben und mit dem Saft einer Zitrone bestreichen.
  4. Das Backrohr auf 200 °C vorwärmen. Den Teig 4 mm dick auswalken und eine Tortenspringform (24-26 cm) damit ausbreiten. Den Boden mit einer Gabel ein paarmal einstechen und mit den Apfelvierteln belegen.
  5. Den Kuchen auf der zweiten Schiebeleiste von unten 25 min backen. Den Zucker mit den Eiern cremig rühren und Schlagobers sowie die Vanille dazugeben.
  6. Den halbgebackenen Kuchen mit der Eimasse begießen und weitere 20- 30 Min. backen.
  7. Den Kuchen in der geben ein klein bisschen auskühlen. Zum völligen Erkalten auf ein Kuchengitter legen.

  • Anzahl Zugriffe: 977
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Elsässer Apfelkuchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Elsässer Apfelkuchen