Eingekochter Fisolensalat

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 5

  • 1 kg Fisolen
  • 1/4 l Essig
  • 0,5 l Wasser
  • Zucker
  • 2 Stück Zwiebeln
  • Öl (zum Abschließen )
  • Salz

Gemüse eingekocht:

Auf die Einkaufsliste

Für den eingekochter Fisolensalat die Fisolen waschen, die Enden (zumindest das eine Ende an dem die Fisole angewachsen war) abschneiden und sofern vorhanden die Fäden ziehen (bei den meisten neuen Sorten nicht mehr notwendig!) und dann in ca. 3 cm große Stücke schneiden.

Fisolen in Salzwasser kochen - sollen aber noch "Biss" haben, und kurz kalt abspülen. Die Zwiebeln schälen und in dünne (Halb-)Ringe schneiden und gleich auf die Twist-Off-Gläser (ca. 5 Stück - je nach Größe) verteilen. Für die Marinade alle Zutaten (Essig, Wasser, Salz, Zucker) aufkochen.

Die noch lauwarmen Fisolen in die Gläser auf die Zwiebeln verteilen und durch Aufklopfen auf der Arbeitsfläche die Fisolen "verdichten" und noch nachfüllen. Mit der heißen Marinade vollständig bedecken und mit einer Schicht Öl abschließen und sofort zuschrauben. Der eingekochter Fisolensalat hält so mind. 6 Monate, wenn er dunkel und kühl (muss nicht der Kühlschrank sein!) gelagert und nicht vorher aufgegessen wird!

Tipp

Der eingekochter Fisolensalat kann auch noch mit getrockneten Dillspitzen verfeinert werden.

Was denken Sie über das Rezept?
5 8 3

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Kommentare7

Eingekochter Fisolensalat

  1. Claudia Steinbauer
    Claudia Steinbauer kommentierte am 26.04.2017 um 16:52 Uhr

    Wieviel zucker muss man nehmen? Lg

    Antworten
    • Syffl
      Syffl kommentierte am 27.04.2017 um 10:54 Uhr

      Liebe Claudia, ich nehme immer einen nicht-gehäuften Eßlöffel Zucker, aber das ist Geschmackssache :-)

      Antworten
  2. Merl
    Merl kommentierte am 15.09.2016 um 19:58 Uhr

    Ach, meine Oma hatte Unmengen von diesen Gläsern im Keller stehen ... neben ganz viel weiteren eingemachten Gemüsen & Früchten.War eine niedersächsische Landfrau.Dieses Rezept werde ich in Gedanken an sie nachmachen!

    Antworten
  3. rosalie122
    rosalie122 kommentierte am 28.07.2016 um 14:33 Uhr

    Danke für das Rezept, mein Garten liefert jetzt täglich frische Fisolen, die eingemacht werden müssen. LG

    Antworten
  4. MJP
    MJP kommentierte am 25.12.2015 um 00:51 Uhr

    Muss ich probieren, hört sich sehr gut an!

    Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche