Einäugiger Pirat

Zutaten

Portionen: 4

  • 4 Scheibe(n) Kalbspariser (je ca. 1 cm dick)
  • 2 EL Öl
  • 4 Stk. Eier
  • 1 Pkg. Cremespinat
  • Muskatnuss
  • Tomatenketchup
  • 2 Pkg. Kartoffelpüree
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den Einäugigen Pirat die Wurstscheiben in beschichteter Pfanne beidseitig anbraten, bis sich die Ränder aufbiegen und Schüsserln entstehen. 4 Spiegeleier braten. Cremespinat nach Packungsangabe zubereiten, mit Muskat abschmecken und in die Wurstschüsserln verteilen.

    Für den Einäugigen Pirat die Spiegeleier obendrauf setzen und mit Ketchup ein Piratengesicht aufmalen. Kartoffelpüree nach Packungsangabe zubereiten. Den Piraten auf das Kartoffelpüree setzen

  • Anzahl Zugriffe: 17565
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare25

Einäugiger Pirat

  1. Rittmeister
    Rittmeister kommentierte am 19.08.2017 um 16:15 Uhr

    Ich lasse den Muskat weg

    Antworten
    • antitalent
      antitalent kommentierte am 04.12.2017 um 23:49 Uhr

      rittmeister 19.8.2017 ------ ich lass außer dem Muskat auch das Kalb weg.Und die Gruselbeimengung Ketchup und Brei ebenfalls. Spinat und dazu andere Halbflüssigkeiten ... igitt.Dann aber ist die Angelegenheit ganz manierlich.

      Antworten
  2. hertak
    hertak kommentierte am 04.02.2017 um 11:40 Uhr

    Die Wursthaut darf nicht abgeschält werden, sonst wird beim anbraten kein Schüsserl daraus.

    Antworten
  3. heuge
    heuge kommentierte am 13.03.2016 um 22:20 Uhr

    Lustiger Name, Kindern Spinat schmackhaft zu machen?

    Antworten
  4. Cookies
    Cookies kommentierte am 09.12.2015 um 10:54 Uhr

    Lecker

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Einäugiger Pirat