Cremeschnitten

Blätterteig & Vanillecreme: Die perfekte Mehlspeise für alle, die gerne eine Kombination aus cremig und knusprig mögen!

Zutaten

Portionen: 8

  • 1 Pkg. Blätterteig (oder fertig gemachter Biskuit)
  • 6 Eier
  • 200 g Zucker
  • 6 EL Mehl (griffig)
  • 100 g Speisestärke (z.B. Gustin)
  • 3 Pkg. Vanillezucker
  • 2 l Milch
  • 50 ml Wasser
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Blätterteig rechteckig ausrollen, auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und bei 180 °C im Backrohr backen, bis er goldbraun ist (ca. 8-10 Minuten). Herausnehmen und auskühlen lassen.
  2. Die Milch mit Vanillezucker aufkochen.
  3. Eier trennen. Eigelb mit Zucker mixen und schrittweise Speisestärke, Mehl und Wasser dazugeben. Die gleichmäßig gemischte Masse langsam zur Milch dazugeben und so lange kochen bis die Creme fest wird.
  4. Die Creme vom Herd nehmen, das Eiklar steif schlagen und in die warme Creme untermengen.
  5. Die Creme auf den Teig auftragen und die ausgekühlte Creme mit dem restlichen Teig bedecken.
  6. Die Cremeschnitten kalt servieren.

Tipp

Vor dem Servieren noch mit Staubzucker bestreuen.

  • Anzahl Zugriffe: 208707
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Was mögen Sie lieber an den Cremeschnitten?

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Cremeschnitten

Ähnliche Rezepte

Kommentare95

Cremeschnitten

  1. franziska 1
    franziska 1 kommentierte am 03.10.2021 um 20:26 Uhr

    sehr gutes Rezept

    Antworten
  2. franziska 1
    franziska 1 kommentierte am 18.06.2021 um 16:07 Uhr

    sehr, sehr gut

    Antworten
  3. bubulala
    bubulala kommentierte am 21.05.2018 um 08:50 Uhr

    Ich habe auch nur 150g Zucker genommen und noch ein 200g frische Himbeeren untergemischt

    Antworten
  4. belladonnalena
    belladonnalena kommentierte am 18.10.2017 um 19:33 Uhr

    Mit 200g Zucker ist mir die Creme viel zu süß.

    Antworten
  5. elisabetherhart
    elisabetherhart kommentierte am 26.12.2016 um 08:44 Uhr

    Was ist Gustin bitte?

    Antworten
  6. heuge
    heuge kommentierte am 21.04.2016 um 12:59 Uhr

    mir haben sie geschmeckt und sind mit 100g gelungen

    Antworten
  7. Margot Graf
    Margot Graf kommentierte am 16.04.2016 um 20:02 Uhr

    Eine frage, die ich mir bei jedem Cremeschnittenrezept stelle, ist: wie kriegt ihr die so toll geschnitten? Bei mir kippt der Blätterteig und die Creme quillt heraus! Die hier sehen richtig toll aus!

    Antworten
    • evagall
      evagall kommentierte am 21.08.2018 um 13:07 Uhr

      Ich schneide die oberste Schicht vom Blätterteig immer bevor ich sie auf die Creme auflege in dementsprechend große Stücke. Wenn dann alles gut durchgekühlt ist, braucht man dann nur mehr die Creme durchschneiden und der untere Boden ist auch kein Problem, weil da hat man dann eh den Widerstand von der Unterlage

      Antworten
  8. kochhexe191
    kochhexe191 kommentierte am 22.12.2015 um 22:33 Uhr

    schaut zum Anbeißen aus

    Antworten
  9. Kepliner
    Kepliner kommentierte am 22.12.2015 um 18:53 Uhr

    einmal anders

    Antworten
  10. Morli59
    Morli59 kommentierte am 22.12.2015 um 15:43 Uhr

    ja wie schnell manche es lecker finden....... ich finde die Punkte fürs Bewerten gehören definitiv abgeschafft liebe Reaktion!

    Antworten
  11. Dakahr
    Dakahr kommentierte am 22.12.2015 um 15:37 Uhr

    Lecker

    Antworten
  12. Michaela 1967
    Michaela 1967 kommentierte am 19.11.2015 um 18:13 Uhr

    lecker

    Antworten
  13. Maki007
    Maki007 kommentierte am 28.08.2015 um 20:33 Uhr

    gut

    Antworten
  14. gackerl
    gackerl kommentierte am 24.05.2015 um 11:15 Uhr

    tolles rezept

    Antworten
  15. Haselnussgitti
    Haselnussgitti kommentierte am 02.05.2015 um 00:41 Uhr

    Lecker

    Antworten
  16. madfox180
    madfox180 kommentierte am 12.04.2015 um 19:49 Uhr

    Heute gemacht und bitter entäuscht!!!Die Schnitten schmecken extrem pappig durch die viele Speisestärke und haben mit einer Original Cremschnitte meiner Meinung wenig gemein die eigentlich eher fluffig sein sollte!Habe schon ein anders Rezept probiert das sich Cremesch nennt und das kommt einer Cremschnitte schon eher hin!Leider finde ich es nicht mehr und deshalb habe ich dieses hier probiert und bin Schritt für Schritt vorgegangen und schon das man 6 Dotter mit 200g. Speisestärke,Mehl,Zucker und 50ml Wasser vermengen muss aus dem sich eine dick krümelige Pampe entwickelt und nicht wie üblich die Konsistenz eines Palatschinkenteiges hatt, hätte mir zu denken geben sollen aber nun ist es eben passiert und jetzt sitze ich vor über 2 Liter Cremteig auf Blätterreig!Sorry aber so funktioniert dieses Rezept für mich zumindest nicht!!!mfg.

    Antworten
    • Marshmallow
      Marshmallow kommentierte am 14.10.2015 um 18:19 Uhr

      ich glaub die Speisestärke muss man zuerst im Wasser völlig auflösen, bevor man sie weiterverarbeiten kann (und eben nur 100g und nicht 200g)

      Antworten
    • Xanadu7100
      Xanadu7100 kommentierte am 26.06.2015 um 18:10 Uhr

      Im Rezept stehen 100g Speisestärke, du hast aber 200g verwendet, vielleicht sind sie deswegen eine pampig

      Antworten
  17. luisiana
    luisiana kommentierte am 11.04.2015 um 22:13 Uhr

    sehr verlockend

    Antworten
  18. zuckerschneckal
    zuckerschneckal kommentierte am 03.04.2015 um 15:00 Uhr

    Wirklich lecker

    Antworten
  19. Kuechenprinz
    Kuechenprinz kommentierte am 24.03.2015 um 16:51 Uhr

    ein klassiker der schmeckt

    Antworten
  20. Hobbykoch21
    Hobbykoch21 kommentierte am 14.03.2015 um 17:36 Uhr

    Mache Cremeschnitten lieber mit Schlagobers und Gelatine, schmeckt mir einfach besser; hab da natürlich mein eigenes Rezept!

    Antworten
  21. reizisaabs
    reizisaabs kommentierte am 13.03.2015 um 11:13 Uhr

    muss ich probieren!

    Antworten
  22. SandRad
    SandRad kommentierte am 13.03.2015 um 09:25 Uhr

    sieht jammi aus und obendrein ohne Gelatine :) :) Gustini kannte ich bis dato nicht, Maisstärke - also geht auch Maizena.

    Antworten
  23. karolus1
    karolus1 kommentierte am 13.03.2015 um 07:24 Uhr

    sehr köstlich!

    Antworten
  24. Edith Draxler
    Edith Draxler kommentierte am 13.03.2015 um 03:35 Uhr

    Köstlich !!!!!

    Antworten
  25. mona0649
    mona0649 kommentierte am 12.03.2015 um 23:58 Uhr

    sehr lecker!!!

    Antworten
  26. gittili
    gittili kommentierte am 12.03.2015 um 22:11 Uhr

    hmmmmm

    Antworten
  27. Helene 18
    Helene 18 kommentierte am 12.03.2015 um 20:26 Uhr

    Die Cremschnitte schaut sehr toll aus.

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Cremeschnitten