Burgenländer Kipferln

Diese köstlichen Burgenländer Kipferln stammen aus Omas Rezeptbuch und sind DAS Rezept für alle Backfans. Sie duften nicht nur herrlich, sondern sind auch wahre Schmeichler für den Gaumen.

Zutaten

Für den Teig:

  • 400 g Mehl (glatt)
  • 1 Prise Salz
  • 3 Stk. Dotter
  • 250 g THEA
  • 63 ml Milch
  • 30 g Germ
  • 2 TL Staubzucker

Für den Belag:

  • 3 Stk. Eiklar
  • 200 g Staubzucker
  • 200 g Nüsse (gerieben)
Auf die Einkaufsliste
Sponsored by Thea

Zubereitung

  1. Für die Burgenländer Kipferln Mehl, Germ, Salz, Milch, Dotter, Zucker und THEA zu einem glatten Teig verkneten.
  2. Eiklar mit Zucker zu glänzendem Schnee schlagen.
  3. Teig in 2 bis 3 Teile teilen, je zu einem Rechteck ausrollen, mit Eischnee bestreichen, dicht mit Nüssen bestreuen und wie ein Strudel einrollen. Mit Ei bestreichen.
  4. Mit einem Ausstecher (6 cm ø) die Kipferln ausstechen.
  5. Die Burgenländer Kipferln auf ein mit Backtrennpapier belegtes Blech legen und bei 170 Grad 20 Minuten backen.

Tipp

Ganz wichtig bei den Burgenländer Kipferln: Es ist ein kalter Germteig, deshalb auch keine warme Milch für den Teig verwenden!

  • Anzahl Zugriffe: 3517
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Welches Getränk passt für Sie perfekt zu den Burgenländer Kipferln?

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Burgenländer Kipferln

Ähnliche Rezepte

Kommentare2

Burgenländer Kipferln

  1. apple3
    apple3 kommentierte am 28.01.2021 um 09:51 Uhr

    wie funktioniert kalter germteig? muss man den nicht gehen lassen? oder doch so wie bei "normalem"? liebe grüße!

    Antworten
  2. Pesu
    Pesu kommentierte am 12.11.2019 um 14:52 Uhr

    Kaffee oder Tee passt am besten dazu

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen