Bountykuchen

Zutaten

Portionen: 16

Für den Teig:

  • 250 g Butter (weich)
  • 200 g Zucker
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 5 Eier
  • 375 g Mehl
  • 3 TL Backpulver
  • 6 EL Milch

Für den Guss:

  • 100 g Zartbitterschokolade
  • 20 g Kokosfett (z. B. Palmin)
  • 100 g Kokosette

Für die Füllung:

  • 10 Bounty (á 30 g)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die Butter schaumig rühren, nach und nach Zucker, Salz und Vanillezucker unterrühren, bis eine schaumige Masse entsteht.
  2. Eier nach und nach dazugeben. Mehl mit Backpulver mischen und abwechselnd mit der Milch unterrühren.
  3. Die Hälfte des Teiges in eine gefettete, mit Backpapier ausgelegte Kastenform geben. Danach die Bounty gleichmäßig darauf verteilen und mit dem restlichen Teig bedecken.
  4. Bei 160 °C Heißluft backen.
  5. Für den Guss Schokolade mit Kokosfett in einen Topf im Wasserbad erwärmen, den Kuchen damit glasieren und mit Kokosraspeln bestreuen.

Tipp

Sie können den Kuchen auch mit weißer Glasur überziehen!

  • Anzahl Zugriffe: 5674
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Bountykuchen

Ähnliche Rezepte

Kommentare9

Bountykuchen

  1. evagall
    evagall kommentierte am 02.03.2016 um 20:00 Uhr

    dann gehört die Zartbitterschokolade wohl zum Guss und nicht zur Fülle?

    Antworten
  2. Maxi20
    Maxi20 kommentierte am 04.01.2015 um 05:30 Uhr

    super

    Antworten
  3. ewaldi
    ewaldi kommentierte am 03.01.2015 um 10:17 Uhr

    sehr gut

    Antworten
  4. Sabrina Krenner
    Sabrina Krenner kommentierte am 13.06.2014 um 08:46 Uhr

    lecker

    Antworten
  5. Walenta Helga
    Walenta Helga kommentierte am 27.05.2014 um 17:52 Uhr

    lecker

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Bountykuchen