Blumenerde im Topf

Zubereitung

  1. Für die Blumenerde im Topf die Tontöpfe mit Frischhaltefolie auslegen. Qimiq laut Packungsanleitung aufschlagen und in die Tontöpfe füllen.
  2. Die Oreo-Kekse in einen Gefrierbeutel geben und mit dem Nudelholz zerbröseln. Die Brösel auf der Schokomasse verteilen und mit Marzipankarotten verzieren.

Tipp

Die Blumenerde im Topf kann beliebig mit essbaren Schmetterlingen, Blumen bzw. Gummiwürmern dekoriert werden.

Ein praktisches und optisch sehr nettes Rezept für unerwartete Gäste.

  • Anzahl Zugriffe: 22657
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Blumenerde im Topf

Ähnliche Rezepte

Kommentare4

Blumenerde im Topf

  1. Speedy99
    Speedy99 kommentierte am 15.02.2017 um 17:38 Uhr

    Tolle Idee! Wenn man (so wie ich) nicht der Quimic-Fan ist müsste das auch mit Pudding funktionieren.

    Antworten
    • simonelicious129
      simonelicious129 kommentierte am 15.02.2017 um 17:48 Uhr

      Eine Paradiescreme wäre vllt. auch noch eine Alternative. Oder eine Topfencreme. Pudding passt natürlich auch.

      Antworten
  2. cp611
    cp611 kommentierte am 07.02.2017 um 15:49 Uhr

    Ein Mitbringsel zur Hauseinweihung!

    Antworten
    • simonelicious129
      simonelicious129 kommentierte am 07.02.2017 um 15:58 Uhr

      Genau aus diesem Grund hab ich es gemacht. Und die Hauseigentümer haben auch noch ein Gärtnerei ... also war's perfekt.

      Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Blumenerde im Topf