Blattspinat mit Rahmeiern und gerösteten Hanfsamen aus dem Dampfgarer

Anzahl Zugriffe: 19.598

Zutaten

Zubereitung

  1. Für den Blattspinat mit Rahmeiern die Eier im Dampfgarer hart dämpfen (je nach Größe ca. 10 Minuten bei 100°C). Die letzten 3 Minuten den verlesenen und gewaschenen Spinat im gelochten Behälter mitdämpfen.
  2. Anschließend den Spinat ausdrücken, sodass er kein Wasser mehr lässt. Mit einem Schuss Olivenöl (oder Hanfsamenöl), Salz und einer gehackten Knoblauchzehe würzen.
    Die harten Eier schälen und grob reiben. Mit dem Sauerrahm und einer gehackten Knoblauchzehe vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Die Hanfsamen in einer Pfanne ohne Öl trocken rösten, bis sie duften.
    Die Rahm-Eier ringförmig anrichten, den Blattspinat in der Mitte zu einem kleinen Berg auftürmen und mit den gerösteten Hanfsamen bestreuen.

Tipp

Den fertigen Blattspinat mit Rahmeiern am besten mit getoastetem Bauernbaguette oder Roggenschwarzbrot lauwarm oder kalt servieren.

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

8 Kommentare „Blattspinat mit Rahmeiern und gerösteten Hanfsamen aus dem Dampfgarer“

  1. xisi
    xisi — 30.6.2016 um 22:39 Uhr

    Blattspinat mit RahmeierN

    • ichkoche.at / Julia  H.
      ichkoche.at / Julia H. — 1.7.2016 um 11:18 Uhr

      Liebe xisi, danke für den Hinweis! Ist ausgebessert. Mit kulinarischen Grüßen - die Redaktion

  2. soraja29
    soraja29 — 28.11.2015 um 21:38 Uhr

    Klingt gut

  3. Cecilia
    Cecilia — 10.6.2015 um 22:18 Uhr

    super!

  4. gittili
    gittili — 6.1.2015 um 18:40 Uhr

    sehr gut

Alle Kommentare
Für Kommentare, bitte
oder
.

Aktuelle Usersuche zu Blattspinat mit Rahmeiern und gerösteten Hanfsamen aus dem Dampfgarer