Bitterschokolademousse mit Mandel-Hippen

Zutaten

Portionen: 6

  • 8 Eidotter
  • 100 g Kristallzucker
  • 250 g Bitterschokolade (60 % Kakaoanteil)
  • 1 Tasse(n) Espresso
  • 500 ml Schlagobers (geschlagen)
  • 2 cl Cognac
  • Prise Salz

FÜR DIE HIMBEERSAUCE:

  • 300 g Himbeeren
  • 50 g Staubzucker
  • 2 cl Himbeerbrand

FÜR DIE MANDEL-HIPPEN:

  • 80 ml Schlagobers
  • 85 g Kristallzucker
  • 1 EL Butter
  • 1 EL Honig
  • 150 g Mandeln (gerieben)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für das Bitterschokolademousse mit Mandel-Hippen Bitterschokolade in einem Wasserbad schmelzen lassen. In einer Schüssel die Eidotter mit Zucker schaumig aufschlagen und mit der Schokolademasse verrühren. Espresso, Cognac und eine Prise Salz einrühren.
  2. Abschließend das geschlagene Schlagobers vorsichtig unterheben. Mousse in geeignete Gläser oder Schüsseln füllen und kalt stellen. Für die Himbeersauce die Himbeeren mit Zucker und Himbeerbrand einmal aufkochen lassen, passieren und kalt stellen. Für die Hippen Schlagobers mit Zucker, Butter und Honig aufkochen. Mandeln zugeben, Masse glatt rühren und 1 Stunde kalt stellen.
  3. Gekühlte Masse in gewünschter Form (am besten mit einer Schablone als Rechteck) dünn auf eine Silikonmatte oder ein befettetes Backblech aufstreichen und im vorgeheizten Backrohr bei 200°C ca. 5 Minuten goldgelb backen. Vorsichtig lösen und noch warm über einen Kochlöffel biegen oder einfach erkalten lassen. Aus der Mousse mit einem in heißes Wasser getauchten Löffel Nocken stechen und auf gekühlten Tellern anrichten. Mit Himbeersauce umgießen und mit Hippen das Bitterschokolademousse garnieren.

  • Anzahl Zugriffe: 14021
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare25

Bitterschokolademousse mit Mandel-Hippen

  1. Eqomizey
    Eqomizey kommentierte am 15.04.2015 um 10:57 Uhr

    außerdem stimmt das rezept wieder einmal nicht: es geht um mandelhippen dann kommen haselnüsse hinein? wie geht das sehr geehrte redaktion?

    Antworten
  2. petra9382
    petra9382 kommentierte am 18.06.2016 um 19:51 Uhr

    Yami, yami

    Antworten
  3. simonelicious129
    simonelicious129 kommentierte am 09.06.2016 um 12:37 Uhr

    Mandel-Orangen-Hippen ohne Orangen?????

    Antworten
    • ichkoche.at / Julia  H.
      ichkoche.at / Julia H. kommentierte am 13.06.2016 um 13:55 Uhr

      Liebe Simonelicious12, wir haben den Fehler ausgebessert. Mit kulinarischen Grüßen - die Redaktion

      Antworten
  4. SandRad
    SandRad kommentierte am 09.02.2016 um 09:09 Uhr

    Ich vermute es sollte Mandeln und nicht Haselnüsse heißen bei den Hippen. Statt einem Cognac könnte ich mir auch einen Cointreau oder Grand Marinier vorstellen.

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Bitterschokolademousse mit Mandel-Hippen