Beerentarte

Zutaten

Portionen: 1

Für den Teig:

  • 200 g Weizenvollkornmehl
  • Mehl (zum Ausrollen)
  • 135 g Margarine (kalt, fest)
  • 100 g Staubzucker
  • 1 Prise Salz
  • Fett (für die Form)
  • 500 g Hülsenfrüchte (zum Blind backen)

Für die Füllung:

Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Beerentarte zuerst den Teig herstellen. Dafür Mehl, Butter, Zucker sowie das Salz rasch zu einem glatten Teig zusammenkneten. Zur Kugel formen, in Folie einschlagen und mindestens 1 Stunde (besser eine Nacht lang) in den Kühlschrank legen.
  2. Das Backrohr auf 200 °C vorwärmen. Die Tarte bzw. Tortenspringform gut fetten und mit Mehl bestäuben.
  3. Den Teig auf der leicht bemehlten Fläche zu einem Kreis von in etwa 32 cm Durchmesser auswalken. In die Form heben und einen schmalen Rand hochziehen. Ein Stück Backpapier einfüllen, die Hülsenfrüchte einfüllen. Den Kuchen im Backrohr (Mitte) in etwa 10 Minuten blindbacken. Hülsenfrüchte und Papier entfernen und den Boden weitere 20 Minuten backen.
  4. Den Tortenboden abkühlen lassen und sehr vorsichtig aus der Form lösen. Die Beeren kurz abspülen und reinigen. Auf dem ausgekühlten Tortenboden gleichmäßig verteilen.
  5. Den Tortenguss nach Packungsanleitung mit dem Orangensaft sowie dem Vanillezucker kochen, über die Beeren träufeln und fest werden lassen.
  6. Die Mandelkerne in einer trockenen Bratpfanne goldgelb rösten und als Rand auf die Beerentarte streuen.

Tipp

Der Mürbteig kann auch 2-3 Tage im Kühlschrank ruhen, bevor Sie ihn für die Beerentarte verwenden. Außerdem lässt er sich sehr gut einfrieren.

  • Anzahl Zugriffe: 789
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Beerentarte

Ähnliche Rezepte

Kommentare1

Beerentarte

  1. Illa
    Illa kommentierte am 04.07.2018 um 17:33 Uhr

    Themenwelten Brot und (Weihnachts-)Kekse wegen ... ???

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Beerentarte