Bärlauchtascherl

Zutaten

Portionen: 4

Für den Teig:

Für die Fülle:

Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den Teig Mehl, Öl, Salz, Ei und Wasser auf einem bemehlten Nudelbrett zu einen glatten Nudelteig kneten, diesen in eine Klarsichtfolie einrollen und mindestens 1 Stunde rasten lassen.
  2. Währenddessen für die Fülle den geschnittenen Zwiebel in Butter andünsten, die gekochten und passierten Erdäpfel dazugeben und den gehackten Bärlauch, Eidotter und Semmelbrösel untermischen. Mit Salz und Pfeffer nach Geschmack abschmecken.
  3. D en Teig auf dem bemehlten Nudelholz dünn ausrollen und mit einem runden Ausstecher Teigstücke im Durchmesser von ca. 8 cm ausstechen. In der Mitte des Teiges einen gehäuften TL Fülle setzen, den Rand mit verquirlten Eiern bestreichen, zusammenklappen und mit einer Gabel fest drücken.
  4. In einem Topf mit siedendem Salzwasser einige Minuten ziehen lassen bis die Tascherl an der Oberfläche schwimmen. Die Tascherl mit einem Siebschöpfer aus dem Wasser nehmen und anrichten.

Tipp

Die Tascherl passen besonders als Beilage zu Fleischgerichten, sind aber auch mit warmer Butter begossen besonders schmackhaft.

  • Anzahl Zugriffe: 2145
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Bärlauchtascherl

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Bärlauchtascherl

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Bärlauchtascherl