Apfelpuddingtaschen

Zutaten

Portionen: 4

  • 1 Pkg. Blätterteig
  • 2 Äpfel (groß)
  • 1 Pkg. Vanillepuddingpulver
  • 200 ml Apfelsaft
  • Zimt
  • Nelkenpulver
  • Zucker
  • 1 Ei
  • Staubzucker (zum Bestreuen)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Apfelpuddingtaschen zunächst Äpfel wenn gewünscht schälen und in kleine Würfel schneiden (ca. 1 cm).
  2. Pudding mit Apfelsaft nach Packungsanleitung zubereiten und mit Zucker, Zimt und Nelkenpulver verfeinern. Gleich die Apfelstücke dazumischen und diese Masse auskühlen lassen.
  3. Backrohr auf 200 °C vorheizen. Blätterteig ausbreiten und noch ein wenig ausrollen. Einmal längs halbieren und jeden Streifen in 4 Stücke schneiden, sodass 8 gleich große Stücke entstehen. Die Hälfte dieser Stücke 3 mal einschneiden (wird der Taschendeckel) und die Ränder mit verquirltem Ei bestreichen. Auf der geschlossen Hälfte der Blätterteigstücke die Apfelmasse verteilen und die Taschen schließen. Mit Ei bestreichen und ca. 20 Minuten mit leichter Bräunung backen.
  4. Die Apfelpuddingtaschen ausgekühlt mit Staubzucker bestreuen und servieren.

Tipp

Probieren Sie die Apfelpuddingtaschen auch mit anderen Puddingsorten.

  • Anzahl Zugriffe: 44889
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Apfelpuddingtaschen

Ähnliche Rezepte

Kommentare12

Apfelpuddingtaschen

  1. bubulala
    bubulala kommentierte am 28.02.2019 um 15:31 Uhr

    Schmeckt auch sehr gut mit Rhabarber

    Antworten
  2. hmjW10
    hmjW10 kommentierte am 31.03.2016 um 18:05 Uhr

    Sehr saftig und aromatisch! Mache ich bestimmt öfter!

    Antworten
  3. Eva Parzer
    Eva Parzer kommentierte am 05.03.2016 um 12:45 Uhr

    Werden nur 200ml apfelsaft zur zubereitung vom pudding verwendet! Weder milch noch sonst was?

    Antworten
    • Cartl
      Cartl kommentierte am 05.03.2016 um 17:10 Uhr

      Apfelsaft reicht vollkommen. Ist vom Geschmack her auch besser.

      Antworten
  4. Tennismädel
    Tennismädel kommentierte am 01.03.2016 um 07:15 Uhr

    Man kann auch Kirschen nehmen

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Apfelpuddingtaschen