Apfel-Holunder-Marmelade

Zutaten

Portionen: 1

  • 300 g Holunderbeeren (reife, schwarz)
  • 700 g Äpfel
  • 1 kg Gelierzucker (1:1)
  • Mineralwasser
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Apfel-Holunderbeeren-Marmelade das Obst unvorbereitet wiegen. Die Holunderbeeren vorsichtig abpflücken und waschen. Die Äpfel werden erst geviertelt und entkernt.
  2. Dann das Obst im Mixer zerkleinern, sollte zu wenig Saft entstehen, fügt man Mineralwasser hinzu, bis der Mixvorgang funktioniert.
  3. Die Fruchtmasse in einen ausreichend großen Kochtopf leeren und den Gelierzucker einrühren. Dann alles unter ständigem Rühren zum Kochen bringen.
  4. Kochzeit 6 bis 10 Minuten. Umrühren nicht vergessen. Gelierprobe machen. Ist die Marmelade fertig, füllt man sie in vorbereitete Gläschen ab und verschließt sie sofort.

Tipp

Ich stelle meine Marmeladengläschen nach dem Abfüllen sofort auf den Kopf und lasse sie so abkühlen. Beim Umdrehen sehe ich dann gleich, ob die Gläser gut schließen. Danach werden sie noch mit ichkoche.at-Etiketten versehen.

Die Apfel-Holunderbeeren-Marmelade eignet sich nicht nur als Aufstrich, sondern ist auch als Füllung für Gebäck und Torten eine köstliche Abwechslung.

  • Anzahl Zugriffe: 22138
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Apfel-Holunder-Marmelade

Ähnliche Rezepte

Kommentare8

Apfel-Holunder-Marmelade

  1. Sandy_88
    Sandy_88 kommentierte am 14.10.2015 um 14:55 Uhr

    lecker

    Antworten
  2. xxxx40
    xxxx40 kommentierte am 07.04.2015 um 12:11 Uhr

    lecker

    Antworten
  3. gisela2353
    gisela2353 kommentierte am 06.03.2015 um 09:32 Uhr

    sehr lecker

    Antworten
  4. Rose Palfinger
    Rose Palfinger kommentierte am 07.02.2015 um 08:06 Uhr

    herrlich

    Antworten
  5. MJP
    MJP kommentierte am 19.12.2014 um 12:07 Uhr

    Hab ich gespeichert, danke!

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen